Unfall mit Sachschaden auf Leipziger Straße

Ein 25-jähriger Autofahrer übersah einen Linienbus.

Fulda. Ein Gesamtsachschaden in Höhe von 1.500 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls mit einem Linienbus am Samstag, 30. August, gegen 14.10 Uhr in Fulda in der Leipziger Straße in Höhe Hausnr. 52.

Ein 25-jähriger Mann aus Kassel befuhr mit seinem PKW, einem Mercedes Benz Sprinter, den linken von zwei Fahrstreifen der Leipziger Straße aus Fahrtrichtung Fulda kommend in Fahrtrichtung Lehnerz. In Höhe der Hausnr. 52 wollte der 25-Jährige von dem linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Hierbei jedoch übersah er einen auf gleicher Höhe fahrenden Linienbus der Fuldaer Rhön Energie und es kam zu einem leichten Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Weder der 25-jährige Unfallverursacher noch der Fahrer des Linienbusses, ein 48-jähriger Mann aus Fulda, noch Insassen des Linienbusses wurden durch den leichten Zusammenstoß verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand jeweils leichter Sachschaden. Die Gesamtschadenshöhe wird auf 1.500 Euro beziffert.

Bei dem 25-jährigen Unfallverursacher wurde wegen dem Verdacht von Betäubungsmittelkonsum eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt.

Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Grippesaison startet: Wer sollte sich wann impfen lassen?

Die Grippesaison 2019 startet lokalo24 hat mit dem Gesundheitsexperten Jens Fitzenberger über die Grippeimpfung gesprochen.
Grippesaison startet: Wer sollte sich wann impfen lassen?

Dem Leben eine neue Richtung geben

Gespräch mit Robert Betz, der am 5. November in Künzell zu erleben ist
Dem Leben eine neue Richtung geben

"Drei Punkte sind immer unser Ziel"

Redaktionsgespräch mit Trainer Sedat Gören und Torjäger Dominik Rummel von der "SG Barockstadt Fulda-Lehnerz"
"Drei Punkte sind immer unser Ziel"

Klartext: Nur Bares ist Wahres?

Fulda aktuell-Redakteurin Antonia Schmidt beschäftigt sich mit dem Thema bargeldloses Bezahlen.
Klartext: Nur Bares ist Wahres?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.