Unfall bei Sattelzugwechsel: Auflieger mit rund 9,5 Tonnen Natriumhydroxidlösung umgekippt

1 von 17
2 von 17
3 von 17
4 von 17
5 von 17
6 von 17
7 von 17
8 von 17

Heute kippte ein Auflieger mit rund 9,5 Tonnen Natriumhydroxidlösung in Tank auf dem Autobahnhof Fulda Nord um.

Fulda - Beim Wechsel des Sattelzugmaschine ist ein Auflieger mit rund 9,5 Tonnen Natriumhydroxid  im Tank umgekippt. Teile des Autobahnhofes Fulda Nord sind derzeit gesperrt, um die ätzende Flüssigkeit umzupumpen. Rund 15 Feuerwehrleute sichern den Bereich. Zurzeit ist besteht keine Lebensgefahr. Die Feuerwehr sei zur Absicherung gerufen worden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

100.000 Euro-Lottogewinn im Kreis Fulda seit zwei Monaten nicht eingelöst

"Lotto Hessen" ist auf der Suche nach der glücklichen Gewinnerin beziehungsweise dem Gewinner
100.000 Euro-Lottogewinn im Kreis Fulda seit zwei Monaten nicht eingelöst

"Abenteuerliche Ladungssicherung": Polizei stoppt Lkw aus dem Kreis Fulda

Ladung mangelhaft gesichert und Fahrzeug überladen
"Abenteuerliche Ladungssicherung": Polizei stoppt Lkw aus dem Kreis Fulda

Feuer auf dem Gelände der Mehler AG

Großer Feuerwehreinsatz auf dem Gelände der Mehler AG in Fulda.
Feuer auf dem Gelände der Mehler AG

Erweiterung der Lebensbrücke in Gersfeld

Die Tanner Diakonie hat sich mit der Lebensbrücke in Gersfeld erweitert.
Erweiterung der Lebensbrücke in Gersfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.