Unfall mit tödlichem Ausgang in Hilders

+

Hilders. Eine 83-jährige Fußgängerin aus Hilders wollte am Samstag gegen 17.50 Uhr mit ihrem Rollator die Bundesstraße 278 in der Ortsmitte Hilder

Hilders. Eine 83-jährige Fußgängerin aus Hilders wollte am Samstag gegen 17.50 Uhr mit ihrem Rollator die Bundesstraße 278 in der Ortsmitte Hilders  von der Mühlgasse her kommend von links nach rechts überqueren.

Ein 43-jähriger PKW Fahrer aus Hilders befuhr mit seinem Renault Laguna zu dieser Zeit die Bundesstraße von der Ortsmitte Hilders kommend in Richtung Tann. Er übersah die Frau und erfasste die Dame frontal auf seinem Fahrstreifen.

Die Fußgängerin wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert und blieb daraufhin schwerstverletzt auf der rechten Fahrbahnseite liegen. Durch anwesende Passanten wurden sofort Erste Hilfe Maßnahmen eingeleitet.

Nachdem die Rettungskräfte eingetroffen waren, wurde die Dame mit dem Notarzt in das Klinikum Fulda verbracht.  Aufgrund der schwere ihrer Verletzungen verstarb die Frau kurze Zeit später im Klinikum Fulda.

Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Am PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro.  Hinweise zu dem Vorfall erbittet die Polizeistation Hilders unter Tel.-Nr.: 06681/96120.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neues Einsatzfahrzeug mit Drohne für das DRK
Fulda

Neues Einsatzfahrzeug mit Drohne für das DRK

Neues Einsatz-Drohnen- Fahrzeug für das DRK Fulda.
Neues Einsatzfahrzeug mit Drohne für das DRK
An der Masernimpfung geht kein Weg vorbei
Fulda

An der Masernimpfung geht kein Weg vorbei

Prof. Dr. Dirk Breitmeier, Amtsarzt im Gesundheitsamt Fulda, ist ein Befürworter des neuen Masernschutzgesetzes.
An der Masernimpfung geht kein Weg vorbei
Selfies als Hobby: Ganz nah an den Promis
Fulda

Selfies als Hobby: Ganz nah an den Promis

Andy von Keitz aus Fulda liebt es, Fotos mit Politikern und anderen zu machen. Dafür reist er viel herum.
Selfies als Hobby: Ganz nah an den Promis
Neue Standortleiterin und hauptamtliche Notärztin in Hünfeld
Fulda

Neue Standortleiterin und hauptamtliche Notärztin in Hünfeld

Dr. Birgit Lehnhardt aus Bad Hersfeld offiziell begrüßt / Rettungsdienst wird verstärkt
Neue Standortleiterin und hauptamtliche Notärztin in Hünfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.