Unfall unter Alkoholeinfluss: 21-Jähriger stößt mit Auto gegen eine Verkehrsinsel

Am heutigen Morgen kam es zu einem Verkehrsunfall in der Weimarer Straße. Der Fahrzeugführer stand unter Alkoholeinfluss.

Fulda - Am frühen Freitagmorgen kam ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Hofbieber mit seinem Fahrzeug in der Weimarer Straße in Fulda ins Schleudern und stieß gegen die dortige Verkehrsinsel.

Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Pkw-Fahrer fest. Nachdem ein Alkoholtest Gewissheit brachte, ordneten die Beamten eine Blutprobe an und stellten seinen Führerschein sicher. Am Pkw und der Verkehrsinsel entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.400 Euro.

Rubriklistenbild: © mezzotint_fotolia - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft": Sonderpreise für Silges und Gackenhof

Umweltministerin Priska Hinz zeichnet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des hessischen Landesentscheids „Unser Dorf hat Zukunft“ in Wartenberg aus.
Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft": Sonderpreise für Silges und Gackenhof

Zwei Unfälle unter Alkoholeinfluss in Osthessen

Ein Mann überfuhr eine Verkehrsinsel, eine Frau ein Schild. Sie beging Fahrerflucht, wurde aber gestellt.
Zwei Unfälle unter Alkoholeinfluss in Osthessen

Einbruch in Ehrenberger Pfarrhaus

Einbrecher durchwühlten die Privaträume des Pfarrers in Ehrenberg, nahmen aber offensichtlich nichts mit.
Einbruch in Ehrenberger Pfarrhaus

Zwischenruf: Endstation Sehnsucht

Fulda aktuell-Redaktionsleiter Bertram Lenz schreibt über die "Freuden" mit der "Deutschen Bahn".
Zwischenruf: Endstation Sehnsucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.