Unfall am Fuldaer Westring: 17-jähriger Moped-Fahrer kracht in Chevrolet

Ein 17-jähriger Mopedfahrer wurde bei einem Unfall am Fuldaer Westring leicht verletzt, als er in die Fahrerseite eines Chevrolet krachte.

Fulda. Am Samstagabend um 18.20 Uhr fuhr eine 70-jährige Fuldaerin in ihrem Chevrolet auf dem Westring stadtauswärts in Richtung Johannesberg. Hinter ihr fuhr ein 17-Jähriger aus Fulda auf einem Leichtkraftrad der Marke Aprilia in gleicher Fahrtrichtung.

Die Autofahrerin wollte kurz vor der Abfahrt zur Olympiastraße verbotswidrig wenden. Dazu bremste sie abrupt ab und fuhr nach links über die Sperrfläche. Der Apriliafahrer konnte nicht mehr anhalten oder ausweichen und kollidierte mit der Fahrerseite des Chevrolets.

Der Jugendliche erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde nach Erstversorgung und ärztlicher Untersuchung vor Ort entlassen.

Am Auto und Leichtkraftrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.350 Euro.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Tegut" überspringt Milliarden-Umsatzmarke

Fuldaer Unternehmensgruppe legt Geschäftsbericht 2017 vor / Expansion wird weiter vorangetrieben
"Tegut" überspringt Milliarden-Umsatzmarke

Bessere Versorgung von Krebspatienten in der Region Fulda

Offizieller Startschuss für koordinierte Behandlung: Niedergelassene Fachärzte, Gesundheitsnetz Osthessen und Klinikum Fulda arbeiten zusammen
Bessere Versorgung von Krebspatienten in der Region Fulda

Paket-Laster steckt bei Fulda auf B27 fest - Bergung ab 9 Uhr

Ein Paketdienst-Laster hat sich am Fahrbahnrand zwischen Dietershan und A7-Anschlussstelle festgefahren. Ab 9 Uhr am heutigen Donnerstagmorgen soll die aufwändige …
Paket-Laster steckt bei Fulda auf B27 fest - Bergung ab 9 Uhr

15-Jährige tritt und beleidigt Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Die nicht begonnene Zugreise endete für eine 15-Jährige aus Fulda gestern Abend in der Jugendpsychiatrie.
15-Jährige tritt und beleidigt Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.