Unfallflucht auf Firmenparkplatz in Hünfeld: Polizei sucht Zeugen

+

Die Polizei sucht Zeugen einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Donnerstag auf dem Parkplatz von Procter & Gamble in Hünfeld ereignet hat.

Hünfeld. Zu einer Verkehrsunfallflucht ist es am Donnerstag, 25. Februar, zwischen 13 und 21.30 Uhr auf dem öffentlich zugänglichen Parkplatz der Firma Procter & Gamble in der Wellastraße gekommen. Als ein 36-jähriger Angestellter zu seinem ordnungsgemäß abgestellten Pkw zurückkehrte,  stellte er fest, dass es durch ein anderes, vermutlich weißes oder graues, Fahrzeug an der linken Seite der Heckstoßstange beschädigt wurde.

Der Schaden beträgt etwa 200 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich ordnungsgemäß um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Gesucht wird der Unfallverursacher oder Zeugen, die den Vorfall bemerkt haben und Angaben zum Sachverhalt machen können. Sie können sich unter Telefon 06652/96580 melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Endlich wieder Zirkus!
Fulda

Endlich wieder Zirkus!

„Baldoni“ aus Schlitz zeigt seine Show in Fulda
Endlich wieder Zirkus!
Langweilige öffentlich-rechtliche Medien: Mitunter eine Zumutung
Fulda

Langweilige öffentlich-rechtliche Medien: Mitunter eine Zumutung

Klartext-Kommentar von "Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz über Öde bei TV und Radio und über "Satisfaction"
Langweilige öffentlich-rechtliche Medien: Mitunter eine Zumutung
Bürgerbüro Fulda in neuem Gewand
Fulda

Bürgerbüro Fulda in neuem Gewand

Ab 2. Januar wird Terminvereinbarung verpflichtend notwendig
Bürgerbüro Fulda in neuem Gewand

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.