Nach Zusammenstoß in Gersfeld macht sich Lkw-Fahrer aus dem Staub

Unfallflucht: Autofahrerin zum Ausweichen gezwungen und Außenspiegel abgefahren

Gersfeld. Ein Lkw über 7,5 Tonnen befuhr gestern um 8.45 Uhr die K 66 von Rommers kommend in Richtung Gichenbach. Auf der schmalen Kreisstraße kam es kurz hinter Rommers zu einem Verkehrsunfall mit einem entgegenkommenden Pkw. Während die Fahrerin des Wagens ihr Fahrzeug abbremste und nach rechts auswich, so dass sie noch leicht die Leitplanke streifte, fuhr der Lkw ungebremst an ihr vorbei und beschädigte dabei noch deren linken Außenspiegel. Anschließend setzte er seine Fahrt unvermindert in Richtung Gichenbach fort, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro gekümmert zu haben. Von dem unfallflüchtigen Lkw ist nur bekannt, dass er ein weißes Führerhaus und einen grünen Aufbau hatte.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Hilders unter 06681-96120 entgegen.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

15-Jährige tritt und beleidigt Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Die nicht begonnene Zugreise endete für eine 15-Jährige aus Fulda gestern Abend in der Jugendpsychiatrie.
15-Jährige tritt und beleidigt Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Erster Blick: „Runder Tisch Ortsumgehung“ informierte

Gestern tagte der "Runde Tisch Ortsumgehung" öffentlich im "Wartenberg Oval".
Erster Blick: „Runder Tisch Ortsumgehung“ informierte

Humorvoll und musikalisch mitreißend: Jahresauftakt der "Sparkasse Fulda"

Traditionelle Veranstaltung im Schlosstheater Fulda diesmal mit dem Referenten Christian Gansch und der Formation "Uwaga"
Humorvoll und musikalisch mitreißend: Jahresauftakt der "Sparkasse Fulda"

Mehr Babys als je zuvor in Hünfeld geboren

Bei 709 Geburten kamen in 2017 insgesamt 715 Babys in Hünfeld auf die Welt.
Mehr Babys als je zuvor in Hünfeld geboren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.