Unfallflucht in Hilders-Batten: Polizei sucht nach Zeugen

+

In Batten wurde ein geparkter Pkw von einem bislang unbekannten Fahrzeug beschädigt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Hilders-Batten. Am Samstag, 17. März, wurde in Hilders-Batten, ein geparkter Pkw in der Brunnenstraße beschädigt. Der blaue VW Touran war in der Zeit von 17.30 bis 20 Uhr in der Nähe der dortigen Kirche abgestellt.

Ein unbekanntes Fahrzeug streifte den Wagen und beschädigte ihn vorne links am Kotflügel, Stoßstange und Scheinwerfer. Es entstand ein Schaden in Höhe von 1.500 Euro.

Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Hilders in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

"Das" Gesicht der Sparkasse Fulda
Fulda

"Das" Gesicht der Sparkasse Fulda

Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Alois Früchtl geht zum Jahreswechsel in den Ruhestand
"Das" Gesicht der Sparkasse Fulda
Automarkt: Nachfrage wird stetig besser Fragen an Peter Enders
Fulda

Automarkt: Nachfrage wird stetig besser Fragen an Peter Enders

Wie beurteilt Peter N. Enders, Geschäftsführer der Fuldaer Unternehmensgruppe „Krah & Enders“ die Situation?
Automarkt: Nachfrage wird stetig besser Fragen an Peter Enders
Familie Möller: Seit Generationen für den Petersberger Brandschutz engagiert
Fulda

Familie Möller: Seit Generationen für den Petersberger Brandschutz engagiert

Anton, Michael und jetzt Christoph Möller waren und sind in verantwortungsvoller Feuerwehrposition in Petersberg
Familie Möller: Seit Generationen für den Petersberger Brandschutz engagiert
Werden auch heute Tausende die Rhön und den Vogelsberg stürmen? 
Fulda

Werden auch heute Tausende die Rhön und den Vogelsberg stürmen? 

Am Samstag jedenfalls ging nichts mehr, viele Autos blieben stecken
Werden auch heute Tausende die Rhön und den Vogelsberg stürmen? 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.