Unfallflucht in Hilders-Batten: Polizei sucht nach Zeugen

+

In Batten wurde ein geparkter Pkw von einem bislang unbekannten Fahrzeug beschädigt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Hilders-Batten. Am Samstag, 17. März, wurde in Hilders-Batten, ein geparkter Pkw in der Brunnenstraße beschädigt. Der blaue VW Touran war in der Zeit von 17.30 bis 20 Uhr in der Nähe der dortigen Kirche abgestellt.

Ein unbekanntes Fahrzeug streifte den Wagen und beschädigte ihn vorne links am Kotflügel, Stoßstange und Scheinwerfer. Es entstand ein Schaden in Höhe von 1.500 Euro.

Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Hilders in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Friedliche Demos in Fulda - Politik lobt Zeichen für Weltoffenheit

Über 1.000 Menschen waren heute in Fulda, um gegen die rechtsextreme Minipartei "Der III. Weg" zu demonstrieren. Es gab wenige Zwischenfälle.
Friedliche Demos in Fulda - Politik lobt Zeichen für Weltoffenheit

Dritter Weg marschiert durch Fulda

Am heutigen Samstagsnachmittag marschierte die rechtsextreme Kleinpartei Der Dritte Weg durch Fulda.
Dritter Weg marschiert durch Fulda

Friedlicher Protest gegen Aufmarsch der Rechten in Fulda

Mit Reden und Musik demonstrierte ein breites Bündnis gegen Rechts seienn Protest gegen den Aufmarsch von "Der III. Weg"
Friedlicher Protest gegen Aufmarsch der Rechten in Fulda

"Buntes Bürgerfest" in Fulda gegen den "Aufmarsch ewig Gestriger"

Viele Zuhörer und zahlreiche Redner bei Gegendemonstration des "Aktionsbündnis für ein demokratisches und weltoffenes Fulda" vor dem Stadtschloss
"Buntes Bürgerfest" in Fulda gegen den "Aufmarsch ewig Gestriger"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.