Unfallflucht in Hofaschenbach

Polizei sucht dringend die Zeugin

Fulda. Bereits am Freitag, 11. September, 14 Uhr ereignete sich auf der Hünfelder Straße in Nüsttal- Hofaschenbach ein Verkehrsunfall. Der Unfallverursacher, ein 84-jähriger aus einem Ortsteil der Gemeinde Nüsttal kam mit seinem PKW, Polo, auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem PKW, VW Golf, der von einem 27-jährigen aus Spahl gefahren wurde. Es kam zur Berührung der beiden linken Außenspiegel, die dadurch beide beschädigt wurden. Durch eine Verkehrsteilnehmerin, die hinter dem Unfallverursacher fuhr, wurde dem Geschädigten das Kennzeichen des Unfallverursachers mitgeteilt. Leider machte die Zeugin keinerlei Angaben zu ihrer Person, sondern fuhr aus terminlichen Gründen weiter. Die Polizei bittet nun die Zeugin, sich auf der Polizeidienststelle in Hünfeld zu melden, um den Hergang des Verkehrsunfalles zu klären. Tel. 06652-96580.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
Fulda

350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“

Offroad-Messe auf 100.000 Quadratmetern mit Stargast Joey Kelly findet vom 21. bis 24. Oktober in Bad Kissingen statt.
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
Lage der CDU: „Opposition ist Mist“
Fulda

Lage der CDU: „Opposition ist Mist“

Markus Meysner, CDU-Kreisvorsitzender, spricht über die Lage seiner Partei.
Lage der CDU: „Opposition ist Mist“
Tragisches Flugunglück auf der Wasserkuppe: Zwei Frauen und ein zehnjähriger Junge tot
Fulda

Tragisches Flugunglück auf der Wasserkuppe: Zwei Frauen und ein zehnjähriger Junge tot

Heute Nachmittag kam es zu einem Flugzeugabsturz mit Todesfolge. Wir berichten bei neuen Erkenntnissen.
Tragisches Flugunglück auf der Wasserkuppe: Zwei Frauen und ein zehnjähriger Junge tot

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.