Unfallflucht in Neuhof

500 Euro Schaden verließ eine unbekannte Person, dessen Auto sie angefahren hatte und geflüchtet war. Die Polizei sucht Zeugen.

Neuhof. Am 31.01.15 in der Zeit von 13:10 Uhr bis 13:20 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in Neuhof. Ein unbekannter PKW beschädigte vermutlich beim rückwärts Ausparken die hintere Stoßstange eines parkenden grauen BMW Mini Coopers. An dem Mini entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise bitte an die Polizei in Neuhof unter Tel.: 06655/96880

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Urlaubsträume" der "reisewelt" locken schon zum Auftakt viele Besucher nach Neuhof 

Jubiläums-Reisemesse der "reisewelt Teiser und Hüter GmbH" am Samstag bis 17 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr geöffnet
"Urlaubsträume" der "reisewelt" locken schon zum Auftakt viele Besucher nach Neuhof 

Das Coronavirus ist auf dem Vormarsch: Wie gut ist Hessen darauf vorbereitet?

Die Redaktion geht der Frage nach, wie die Ausbreitung der Coronavirus-Epidemie verhindert werden kann, wichtige Vorsorgetipps inklusive.
Das Coronavirus ist auf dem Vormarsch: Wie gut ist Hessen darauf vorbereitet?

Flieden: Freilaufender Bulle sorgt für Sperrungen

Das Tier lief auf die Gleise und in den Eingang des Schlüchtener Tunnels
Flieden: Freilaufender Bulle sorgt für Sperrungen

Neue kulinarische Erlebnisreihe in der Rhön: "GenussFein & Wein"

Vier Freunde (Andreas Rau, Benjamin Kehl, Patrick Spies, Sven Nelles) laden vom 2. bis 5. April ins "Fuldaer Haus" ein / Beim Finale ist Volker Elm mit dabei 
Neue kulinarische Erlebnisreihe in der Rhön: "GenussFein & Wein"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.