Unfallflucht: Suche nach hellem Pkw

+

Hünfeld. Heute Morgen wurde ein schwarzer Wagen beschädigt. Der Verursacher beging Fahrerflucht.

Hünfeld. Heute wurde um 7.30 Uhr in Hünfeld in der Hindenburgallee vor der dortigen Erzieherinnenschule ein schwarzer "Opel Vectra" beschädigt. Der PKW war auf der rechten Fahrbahnseite auf dem dortigen Parkstreifen geparkt. Ein noch nicht bekannter PKW streifte das geparkte Fahrzeug und der linke Außenspiegel des Fahrzeuges wurde beschädigt.Es entstand Sachschaden in Höhe von 250 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Nach ersten Angaben von Zeugen, soll es sich um einen hellen PKW gehandelt haben. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit der Polizeistation Hünfeld unter der Nummer 06652/96580 in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mädchen wehrte sich mit Tritt: 14-Jährige in Fulda sexuell belästigt

Unbekannter Täter war im Bereich Domplatz mit Fahrrad unterwegs
Mädchen wehrte sich mit Tritt: 14-Jährige in Fulda sexuell belästigt

Einbruch bei der Feuerwehr in Angersbach: Schaden im fünfstelligen Euro-Bereich 

Unbekannte klauen unter anderem einen Rettungszylinder 
Einbruch bei der Feuerwehr in Angersbach: Schaden im fünfstelligen Euro-Bereich 

Ein neuer Sprinter für "Fuldaer Tafel"

Regionale Anerkennung für die "Fuldaer Tafel": Mercedes-Benz unterstützt das Projekt und übergibt ein neues Auto für eine flexible Beförderung von Lebensmittel an …
Ein neuer Sprinter für "Fuldaer Tafel"

Coronavirus in Deutschland: Klinikum Fulda ist vorbereitet

BARMER und DAK-Gesundheit bieten Beratungshotlines an die über das Virus informieren.
Coronavirus in Deutschland: Klinikum Fulda ist vorbereitet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.