Update: Brutaler Überfall auf Seniorin

+

In Fuldas Innenstadt ist eine Seniorin brutal überfallen worden. Die 79-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen.

Fulda. Eine 79-jährige Seniorin ist gestern (26.02.), gegen 17:50 Uhr, das Opfer eines Raubüberfalls geworden. Die ältere Dame war zu Fuß aus der Innenstadt in Richtung ihres Wohnhauses unterwegs. In der zur Tatzeit unbelebten Parkstraße überraschte der Täter die Dame plötzlich von hinten und brachte sie zu Fall.

Anschließend zerschnitt er die Riemen ihrer Handtasche und entriss sie der Geschädigten. Der Räuber flüchtete mit seiner Beute in Richtung Hundeshagenanlage oder Gerloser Weg und verschwand. In der Handtasche befanden sich Bargeld und persönliche Gegenstände der Geschädigten. Bei dem Sturz erlitt die Seniorin Verletzungen oberhalb des linken Auges, und Prellungen an der Hand sowie der Schulter. Der unbekannte Räuber ist circa 25 Jahre alt. Der Täter ist etwa 175 Zentimeter groß und von schlanker, drahtiger Figur. Er hat dunkle, kurze Haare und eine helle Hautfarbe. Bekleidet war er mit einer schwarzen Hose, schwarzem Oberteil, dunklen Schuhen und einer schwarzen Wollmütze.

Der Räuber wurde nach seiner Flucht noch in der Josefstraße gesehen, teilte die Polizei mit. Dort versuchte er vergeblich, sich in einem Wohnhaus zu verstecken. Daraufhin flüchtete er zu Fuß weiter in Richtung Leipziger Straße.

Die geraubte schwarze Damenhandtasche hat einen silbernen Reißverschluss und ist noch nicht gefunden worden.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unterwww.polizei.hessen.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Über 200 Traktoren rollen durch Fulda.
Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Jahresempfang 2020 in Poppenhausen

Rund 200 Gäste kamen zum traditionellen Empfang auf die Wasserkuppe.
Jahresempfang 2020 in Poppenhausen

Betrunkener Mann attackiert Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Ärger verursachte ein 21 Jahre alte Mann aus Bad Salzschlirf am Dienstagabend im Fuldaer Bahnhof.
Betrunkener Mann attackiert Bundespolizisten am Fuldaer Bahnhof

Ball der Stadt Fulda 2020

Tanzen, feiern, fröhlich sein – ein gesellschaftliches Highlight der Barockstadt.
Ball der Stadt Fulda 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.