Wie die Vandalen gewütet

Fulda. Als wirklich keine dumme Jungen Streiche bezeichnete Fuldas Oberbrgermeister Gerhard Mller die Beschdigungen u

Fulda. Als wirklich keine dumme Jungen Streiche bezeichnete Fuldas Oberbrgermeister Gerhard Mller die Beschdigungen und Schmierereien verschiedener Grabsteine und Denkmler auf dem alten Friedhof in der Goethestrae.

Mehrere Grabmale wurden dermaen mit schwarzer und roter Farbe beschmiert, dass sie nun mhseelig gereinigt werden mssen. Dies ist nicht so einfach, da die Farbe tief in den Sandstein und in die Schriftgebung eingedrungen ist. Es handelt sich hier um Denkmler der Stadtgeschichte, so OB Mller.

Die Grabsteine kennzeichnen z. B. die letzte Ruhesttte des ehemaligen Oberbrgermeisters Eugen Thomas (Gusskreuz), der des ehemaligen Oberbrgermeisters Franz Rang und das Grabmal seines Bruders Ignaz Rang.Die Reinigung der Grabsteine wird laut ersten Kostenschtzungen ber 6.000 Euro kosten. Der Oberbrgermeister bittet etwaige Zeugen, sich bei der Polizei zu melden, so dass die Tter auch gefasst werden knnen.

Vandalismus ist ein bel und rgernis, was wir mit allen Mitteln bekmpfen wollen und mssen, urteilte Oberbrgermeister Gerhard Mller abschlieend. (hm

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leuchtende Kinderaugen: „Fuldaer Tafel“ verteilt Weihnachtsgeschenke

Die "Fuldaer Tafel" hat keinen Mangel an Weihnachtsgeschenk-Spenden. Die rund 950 Kinder, die die Tafel als Kunden hat, werden sich freuen.
Leuchtende Kinderaugen: „Fuldaer Tafel“ verteilt Weihnachtsgeschenke

Eichenzell: 14.000 Euro Schaden bei nächtlicher Spritztour

Heute früh, 8. Dezember, kam es gegen 4.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Eichenzell.
Eichenzell: 14.000 Euro Schaden bei nächtlicher Spritztour

Weihnachtliche Artistik: Fuldaer Weihnachts-Circus mit neuem Showprogramm

Vom 21. Dezember bis zum 6. Januar gastiert der Fuldaer Weihnachtscircus wieder auf dem Fuldaer Messegelände.
Weihnachtliche Artistik: Fuldaer Weihnachts-Circus mit neuem Showprogramm

Viel mehr als ein Rennen: Sascha Gramm aus Hainzell lief quer durch Mosambik

40-jähriger Lauftrainer wird hervorragender Zweiter beim "Ultra Africa Race" / Beeindruckende Begegnungen 
Viel mehr als ein Rennen: Sascha Gramm aus Hainzell lief quer durch Mosambik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.