Wie die Vandalen gewütet

Fulda. Als wirklich keine dumme Jungen Streiche bezeichnete Fuldas Oberbrgermeister Gerhard Mller die Beschdigungen u

Fulda. Als wirklich keine dumme Jungen Streiche bezeichnete Fuldas Oberbrgermeister Gerhard Mller die Beschdigungen und Schmierereien verschiedener Grabsteine und Denkmler auf dem alten Friedhof in der Goethestrae.

Mehrere Grabmale wurden dermaen mit schwarzer und roter Farbe beschmiert, dass sie nun mhseelig gereinigt werden mssen. Dies ist nicht so einfach, da die Farbe tief in den Sandstein und in die Schriftgebung eingedrungen ist. Es handelt sich hier um Denkmler der Stadtgeschichte, so OB Mller.

Die Grabsteine kennzeichnen z. B. die letzte Ruhesttte des ehemaligen Oberbrgermeisters Eugen Thomas (Gusskreuz), der des ehemaligen Oberbrgermeisters Franz Rang und das Grabmal seines Bruders Ignaz Rang.Die Reinigung der Grabsteine wird laut ersten Kostenschtzungen ber 6.000 Euro kosten. Der Oberbrgermeister bittet etwaige Zeugen, sich bei der Polizei zu melden, so dass die Tter auch gefasst werden knnen.

Vandalismus ist ein bel und rgernis, was wir mit allen Mitteln bekmpfen wollen und mssen, urteilte Oberbrgermeister Gerhard Mller abschlieend. (hm

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eine "Bella" für Bad Salzschlirf

Außergewöhnliche Skulptur soll für Bad Salzschlirf werben: Zu finden in der Musikmuschel im Kurpark
Eine "Bella" für Bad Salzschlirf

Neue Corona-Bestimmungen der Hessischen Landesregierung

Im Bereich der Kontakt- und Betriebsbeschränkungen gilt ab dem 6. Juli:
Neue Corona-Bestimmungen der Hessischen Landesregierung

Geklaute Geldbörse und beschädigter VW Golf

Unbekannte schlugen die Beifahrerscheibe eines weißen VW Golf ein - Hinweise an die Polizei Osthessen.
Geklaute Geldbörse und beschädigter VW Golf

DODGE gestohlen

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de
DODGE gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.