Vandalismus: Unbekannte brechen in Vereinsheim ein

+

Unbekannte sind am Wochenende ins Vereinsheim der Sportschützen Sontra eingedrungen. Sie schlugen eine Scheibe ein und beschädigten Türen.

Sontra. Vandalen sind in der Nacht von Fraitag auf Sonntag in das Vereinsheim der Sportschützen Sontra im  Seegeleingesdrungen. Die Tat ereignete sich laut Polizei zwischen Freitag, 29. Mai, 22:50 Uhr und  Samstag, 30. Mai, 13:30 Uhr.Der oder die Täter öffneten zunächst gewaltsam zwei im Außenbereich befindliche Container und entwendeten daraus eine Axt.

Anschließend gingen diese über den im Außenbereich liegenden Pistolenstand und gelangten so an die Rückseite des Vereinsheims. Dort wurde die Jalousie eines Fensters abgerissen und anschließend die Scheibe eingeschlagen. Dann drangen die Unbekannten ins Gebäude ein und durchsuchten sämtliche Behältnisse. Da die Täter jedoch keine Wertgegenstände vorfanden, beschädigten diese mehrere Türen im Gebäude und betätigten einen Feuerlöscher. Der Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Hinweise an die Polizeistation Sontra unter Tel.  05653-97660

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Handbremse vergessen: Pkw rollt in Allmenrod gegen andere Fahrzeuge

Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro
Handbremse vergessen: Pkw rollt in Allmenrod gegen andere Fahrzeuge

"Ein Abend in New York" sorgt für Abwechslung im Hünfelder JVA-Alltag

Sehr gelungene Multi-Media-Performance in der Justizvollzugsanstalt Hünfeld
"Ein Abend in New York" sorgt für Abwechslung im Hünfelder JVA-Alltag

Schauspieler und Kabarettist Eisi Gulp spricht mit Schülern über Sucht

Mit dem Bühnenprogramm "Hackedicht oder was?" sollen Jugendliche über Drogenmissbrauch aufgeklärt werden.
Schauspieler und Kabarettist Eisi Gulp spricht mit Schülern über Sucht

Kinder-Uni: DRK Fulda war mit zwei Rettungswagen vor Ort

Sehr gelungener Anschauungsunterricht und viele interessierte Fragen der 50 Zuhörer
Kinder-Uni: DRK Fulda war mit zwei Rettungswagen vor Ort

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.