Vegane Einblicke: Anna-Lena Klapp zeigt ihre Welt

Eva Seidel

Die Bloggerin Anna-Lena Klapp gibt ab sofort einmal im Monat einen Einblick in das vegane Leben.

Fulda.  Es ist ein ganz besonderes und neues Projekt, dass „Fulda aktuell“ nun mit der Journalistin, Bloggerin, Referentin und Ökotrophologin Anna-Lena Klapp startet. Einmal im Monat wird die Ernährungswissenschaftlerin unsere Leser über das Thema „veganes Leben in Fulda“ informieren. Klapp ist in Kassel geboren und durch ihr Ökotrophologie-Studium nach Fulda gekommen. Derzeit absolviert sie ihren Master an der Hochschule Fulda.

Auf ihrem Blog www.veggietale.de stellt sie leckere vegane Rezepte vor und liefert Inspirationen für eine rein pflanzliche Küche. Im November 2016 veröffentlichte die Autorin ihr erstes eigenes Kochbuch „Vegane Süßigkeiten – Klassiker zum Selbermachen“. „Das Buch soll süße Alternativen für Naschkatzen wie mich bieten“, so Klapp. Nach ihrer Ernährungsumstellung waren die altbekannten Süßigkeiten tabu. Klapp versuchte sich an veganen Alternativen für ihren süßen Hunger. Und probierte sich aus. „Am Ende ist dieses kleine Buch heraus gekommen“, freut sich Klapp.

Die Ernährungswissenschaftlerin engagiert sich beim „Vegetarierbund Deutschland“ (VEBU). Der „VEBU“ setzt sich für die Interessen von Vegetariern und Veganern ein. Klapp arbeitet für den Verein als Redakteurin. Aber auch Vorträge zum Thema veganes Leben sind ein Teil ihrer Arbeit. „Mit einer Einladung zum gemeinsamen Kochen oder selbstgemachten Geschenken konnte ich schon viele von dieser Lebensweise begeistern“, freut sich Klapp.

Doch nicht nur in Sachen Ernährung und Tierschutz ist Klapp engagiert. Denn auch Menschenrechte liegen der Master-Studentin am Herzen. Im vergangenen Jahr gründete sie die erste queer_feministische Hochschulgruppe Fuldas. „Ich möchte mich einbringen. Wir haben den Bedarf gesehen“, erklärt Klapp ihr Engagement.

Wie Anna-Lena Klapp zur Veganerin wurde, was sie antreibt und wie das vegane Leben in Fulda ist, können Sie nun einmal im Monat in ihrer Kolumne lesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klartext: Tschüss, 2017!

Das Jahr 2017 zählt nur noch zwei Wochen. Redakteurin Antonia Schmidt resümiert ihr Jahr 2017.
Klartext: Tschüss, 2017!

Rund ums Fest: Fuldaer Weihnachts-Circus kommt zwei Wochen in die Stadt

Weihnachtsstimmung, Artistik und mehr im "Fuldaer Weihnachts-Circus", der am 22. Dezember auf das Messegelände kommt.
Rund ums Fest: Fuldaer Weihnachts-Circus kommt zwei Wochen in die Stadt

Vollsperrung: Drei Verletzte bei einem Unfall zwischen Kleinlüder und Oberrode

Gerade kam es zu einem Unfall auf der L 3139 zwischen Kleinlüder und Oberrode.
Vollsperrung: Drei Verletzte bei einem Unfall zwischen Kleinlüder und Oberrode

Wohnungslos in Fulda: In  Notunterkünften und mit Hilfsangeboten existieren

Die 46-jährige Sandra ist seit vielen Jahren wohnungslos. Nach dem Tod ihrer Eltern konnte sie das Elternhaus nicht halten.
Wohnungslos in Fulda: In  Notunterkünften und mit Hilfsangeboten existieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.