Vegane Einblicke: Anna-Lena Klapp zeigt ihre Welt

Eva Seidel

Die Bloggerin Anna-Lena Klapp gibt ab sofort einmal im Monat einen Einblick in das vegane Leben.

Fulda.  Es ist ein ganz besonderes und neues Projekt, dass „Fulda aktuell“ nun mit der Journalistin, Bloggerin, Referentin und Ökotrophologin Anna-Lena Klapp startet. Einmal im Monat wird die Ernährungswissenschaftlerin unsere Leser über das Thema „veganes Leben in Fulda“ informieren. Klapp ist in Kassel geboren und durch ihr Ökotrophologie-Studium nach Fulda gekommen. Derzeit absolviert sie ihren Master an der Hochschule Fulda.

Auf ihrem Blog www.veggietale.de stellt sie leckere vegane Rezepte vor und liefert Inspirationen für eine rein pflanzliche Küche. Im November 2016 veröffentlichte die Autorin ihr erstes eigenes Kochbuch „Vegane Süßigkeiten – Klassiker zum Selbermachen“. „Das Buch soll süße Alternativen für Naschkatzen wie mich bieten“, so Klapp. Nach ihrer Ernährungsumstellung waren die altbekannten Süßigkeiten tabu. Klapp versuchte sich an veganen Alternativen für ihren süßen Hunger. Und probierte sich aus. „Am Ende ist dieses kleine Buch heraus gekommen“, freut sich Klapp.

Die Ernährungswissenschaftlerin engagiert sich beim „Vegetarierbund Deutschland“ (VEBU). Der „VEBU“ setzt sich für die Interessen von Vegetariern und Veganern ein. Klapp arbeitet für den Verein als Redakteurin. Aber auch Vorträge zum Thema veganes Leben sind ein Teil ihrer Arbeit. „Mit einer Einladung zum gemeinsamen Kochen oder selbstgemachten Geschenken konnte ich schon viele von dieser Lebensweise begeistern“, freut sich Klapp.

Doch nicht nur in Sachen Ernährung und Tierschutz ist Klapp engagiert. Denn auch Menschenrechte liegen der Master-Studentin am Herzen. Im vergangenen Jahr gründete sie die erste queer_feministische Hochschulgruppe Fuldas. „Ich möchte mich einbringen. Wir haben den Bedarf gesehen“, erklärt Klapp ihr Engagement.

Wie Anna-Lena Klapp zur Veganerin wurde, was sie antreibt und wie das vegane Leben in Fulda ist, können Sie nun einmal im Monat in ihrer Kolumne lesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit Messern bewaffnet: 35-Jähriger hält in Langenbieber Polizei in Atem

Erst Operative Einheit der Polizeidirektion Vogelsberg überwältigt den Mann am späten Montagabend
Mit Messern bewaffnet: 35-Jähriger hält in Langenbieber Polizei in Atem

Erfolgsgeschichte: Junger Flüchtling arbeitet bei Fuldaer Unternehmen 

Rommodan Mussa Tahoir stammt aus Eritrea und ist jetzt bei "Bickhardt Bau AG" beschäftigt / Projekt "Wirtschaft integriert"
Erfolgsgeschichte: Junger Flüchtling arbeitet bei Fuldaer Unternehmen 

Aktionstag in Fulda: Rund um die "dunkle Jahreszeit"

Verbraucherzentrale gibt am 7. November Tipps zum Energiesparen, die Polizei informiert über Einbruchschutz
Aktionstag in Fulda: Rund um die "dunkle Jahreszeit"

Gelungene Premiere: Bundesweit erster ultrahochfester Faserbeton bei Fulda verbaut

Hessen Mobil und beteiligte Unternehmen mit Projekt an der Brücke bei Fulda-Nord sehr zufrieden
Gelungene Premiere: Bundesweit erster ultrahochfester Faserbeton bei Fulda verbaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.