Veredelter Sandstein

Firma Oswald produziert Design-Bordren Fulda. Sie liegen auf schwarzem Samt wie sonst nur Schmuckstcke beim Juwelier. Aber was Rainer Jahn

Firma Oswald produziert Design-Bordren

Fulda. Sie liegen auf schwarzem Samt wie sonst nur Schmuckstcke beim Juwelier. Aber was Rainer Jahn da an der Ronsbachstrae 34 in Fulda prsentiert, wird sich niemand um den Hals hngen oder an den Finger stecken wollen. Vielmehr werden sie bald bundesweit Wohnzimmer, Kchen und Bder zieren. Es handelt sich um mit Glas, Edelstahl und Keramik veredelte Sandsteinbordren kreiert von der Fuldaer Firma Oswald Keramik und Stein.

Geschftsfhrer Rainer Jahn ist sichtlich stolz auf die elfteilige Premieren-Kollektion. Kann er auch, denn es handelt sich um ein Novum fr das Unternehmen: Zum ersten Mal in der knapp 75-jhrigen Firmengeschichte verkauft und verlegt es nicht nur Fliesen und Kacheln, sondern produziert und vertreibt selbst seine eigenen Produkte.Am Anfang standen zwei Fragen: Was kann man aus indischen Sandstein machen und wie kann sich die Firma weiterentwickeln? Letztere Frage war schnell beantwortet. Wir mssen selbst etwas produzieren, das es so noch nicht gibt, fasst Jahn zusammen. Und da gerade eine grere Menge indischen Sandsteins im Lager vorrtig war, wurde angefangen, diesen mit unterschiedlichen Materialien zu verbinden.

Herausgekommen ist nun die erste Sandstein-Bordren-Kollektion Deutschlands. Die Hndler, denen wir die Bordren prsentiert haben, zeigten sich sehr angetan und haben sie in ihr Programm aufgenommen, berichtet Rainer Jahn. Dass der exklusive Sandstein auch bei den Endverbrauchern ankommt, davon ist der Fachmann berzeugt: Er ist fr Kunden, die etwas Auergewhnliches suchen , sagt Jahn. Wer sich von der Gestaltungsvielfalt der Premieren-Kollektion berzeugen will, kann dies ab sofort in den Verkaufsrumen der Firma Oswald Keramik und Stein tun. (nk)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Fulda

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?

Die Polizei sucht noch immer die Fahrerin oder den Fahrer eines VW Golf, der am Samstagmittag auf der B 254 in einen sehr schweren Unfall verwickelt war.
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Fulda

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Sie sind immer im Einsatz: Pflegeserie (1) - Gespräch im „Mediana“
Fulda

Sie sind immer im Einsatz: Pflegeserie (1) - Gespräch im „Mediana“

Fulda aktuell startet die Pflegeserie mit einem Gespräch mit Pflegekräften aus der Region.
Sie sind immer im Einsatz: Pflegeserie (1) - Gespräch im „Mediana“
Ab Montag: Bürgerbüro und Stadtverwaltung Hünfeld  wieder offen
Fulda

Ab Montag: Bürgerbüro und Stadtverwaltung Hünfeld  wieder offen

Umfangreiche Vorkehrungen, um Ansteckungsrisiko mit Coronavirus zu minimieren
Ab Montag: Bürgerbüro und Stadtverwaltung Hünfeld  wieder offen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.