Verkehrsunfall: 29-Jähriger fuhr in den Gegenverkehr

+

Beide Fahrzeugführer wurden durch den Unfall leicht verletzt und zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht.

Hosenfeld - Heute Morgen (12.05.), gegen 08:05 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden, welcher sich auf der Landesstraße 3079 im Bereich Hosenfeld ereignet hat.

Ein 29-jähriger VW Touranfahrer aus dem Raum Neuhof kam am Ortseingang aus Richtung Giesel kommend innerhalb einer Linkskurve aus bisher unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem 60-jährigen BMW-Fahrer aus dem Raum Freiensteinau zusammen.

Im Anschluss prallte der Touran noch gegen ein Hoftor und beschädigte dies. Beide Fahrzeugführer wurden durch den Unfall leicht verletzt und zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 53.000 Euro. Die Landesstraße war für die Zeit der Unfallaufnahme rund eine Stunde vollgesperrt.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Segelflieger stürzt in Kleingarten-Anlage

Tödlich endete ein Flug für einen Piloten am Montagvormittag. Das Flugzeug stand beim Eintreffen der Rettungskräfte in Flammen.
Segelflieger stürzt in Kleingarten-Anlage

Kontaktpersonen getestet: Eine Person mit Virus infiziert

Insgesamt drei Schüler von Ferdinand-Braun-Schule, Johannes-Kepler-Schule und Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft waren positiv getestet  worden  
Kontaktpersonen getestet: Eine Person mit Virus infiziert

Beeindruckendes "Tatort"-Debüt der Petersberger Regisseurin

Gespräch mit Friederike Jehn über künstlerisches Wirken, ihre Krimi-Vorlieben und osthessische Heimat
Beeindruckendes "Tatort"-Debüt der Petersberger Regisseurin

Zusammenhalt macht Mut: Chor ohne Proben

Ein Interview mit Chorleiterin Anne Rill vom Stadtpfarrchor St. Simplizius zur Coronakrise.
Zusammenhalt macht Mut: Chor ohne Proben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.