Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person und Fahrerflucht

+

Poppenhausen. Nach einem Auffahrunfall verletzte sich ein 20-jähriger aus Hilders schwer.

Poppenhausen. Am Donnerstag, 6. Februar, fuhr eine 40-jährige Frau aus dem Landkreis Meiningen  um 7.25 Uhr mit ihrem Toyota Corolla die B 458 in Fahrtrichtung Fulda. In Höhe des "Heckenhofes" musste sie verkehrsbedingt ihr Auto abbremsen.Dies erkannte ein dahinterfahrender 20-jähriger aus Hilders zu spät und fuhr mit seinem Seat Leon auf den Pkw der Frau auf.  Durch den Zusammenstoß verletzte sich der 20-jährige schwer und er musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

Die Frau hielt nach dem Verkehrsunfall nicht an und beging eine Verkehrsunfallflucht.Sie konnte aber dann im Nachhinein polizeilich ermittelt werden.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf circa 4000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Unbekannter Täter setzte die Flügeltür des Fuldaer Doms in Brand
Fulda

Unbekannter Täter setzte die Flügeltür des Fuldaer Doms in Brand

Am Mittwoch, 01.12., hat ein oder mehre Unbekannte gegen 21 Uhr am Domplatz in Fulda die Eingangstür des Doms im Oberen Bereich, versucht mit Brandbeschleuniger in Brand …
Unbekannter Täter setzte die Flügeltür des Fuldaer Doms in Brand
„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde
Fulda

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde
Verdacht auf Omikron-Variante im Landkreis Fulda
Fulda

Verdacht auf Omikron-Variante im Landkreis Fulda

Im Landkreis Fulda gibt es einen Verdacht auf die Omikron-Variante. Bislang handelt es sich um einen Verdacht aufgrund einer Reiserückkehr aus Südafrika, eine …
Verdacht auf Omikron-Variante im Landkreis Fulda
Stadt fördert Becherpfandsystem in der Innenstadt
Fulda

Stadt fördert Becherpfandsystem in der Innenstadt

„Coffee to go“ ist in den letzten Jahren auf dem Vormarsch – das daraus resultierende Müllaufkommen allerdings auch. Die Stadt Fulda möchte hier nachhaltig gegensteuern …
Stadt fördert Becherpfandsystem in der Innenstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.