Verkehrsunfall bei Flieden: Motorradfahrer verletzt

Am Sonntagmorgen kam es auf der B278 bei Flieden zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Motorradfahrer verletzt wurde.

Flieden. Am Sonntagmorgen gegen 10.20 Uhr befuhr ein Motorradfahrer aus der Gemeinde Flieden die B279 aus Richtung Schmalnau kommend in Richtung Gersfeld.

Eine Pkw-Fahrerin aus der Hansestadt Hamburg fuhr dem Motorradfahrer entgegen. Da diese sich verfahren hatte, wollte sie im Bereich der Ortsumfahrung von Hettenhausen in einem Einmündungsbereich wenden und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer.

Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und rutschte trotz Gefahrenbremsung auf der Seite liegend links am Pkw der Unfallverursacherin vorbei und kam auf der Gegenfahrbahn zum Liegen. Der Motorradfahrer wurde durch den Sturz schwer verletzt und musste mittels RTW ins Krankenhaus verbracht werden.

Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beeindruckt von Kate und William 

Persönliche Begegnung: Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel trifft britisches Thronfolgerpaar
Beeindruckt von Kate und William 

Feuerwehr im Großeinsatz am Pfordter See

Bedenkliche Sauerstoffkonzentration / Mehrere Pumpen sollten Abhilfe schaffen 
Feuerwehr im Großeinsatz am Pfordter See

Frontalzusammenstoß auf der B 458 Höhe - Abfahrt Böckels

Nach einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge sind sieben Personen verletzt, drei davon schwer.
Frontalzusammenstoß auf der B 458 Höhe - Abfahrt Böckels

Unfall mit drei Fahrzeugen und vier Verletzten auf BAB A7 in Höhe Fulda

Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr ein Pkw auf der linken Spur auf einen anderen auf, der daraufhin ein weiteres Auto touchierte und im Flutgraben zum Halten kam.
Unfall mit drei Fahrzeugen und vier Verletzten auf BAB A7 in Höhe Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.