Verkehrsunfall in Fulda - 3.500 Euro Schaden, keine Verletzten

+

Der Zusammenstoß ereignete sich gegen 12.40 Uhr. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Fulda. Ein Gesamtsachschaden in Höhe von 3500 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitag gegen 12.40 Uhr in Fulda im Gerloser Weg in Höhe eines Krankenhauses.

Ein 82-jähriger Mann aus Fulda wollte mit seinem PKW, einem Daimler Benz A 160, von dem Parkplatz des Herz-Jesu-Krankenhaus in den Gerloser Weg einfahren. Hierbei jedoch übersah er einen Pkw, der von links auf dem Gerloser Weg aus Richtung Industriestraße fuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Weder der 82-jährige Unfallverursacher, noch die VW-Golf Fahrerin, eine 26-jährige Frau aus Schlitz, wurden durch den Zusammenprall verletzt. Beide Fahrzeuge waren jedoch so stark beschädigt, dass diese nicht mehr fahrbereit waren und jeweils durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden mussten. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 3500 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

 24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Fulda

24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik

Ein 24-Jähriger schleuderte auf rutschiger Fahrbahn seitlich gegen einen Baum. Die Feuerwehr musste schwer eingeklemmten Fahrer befreien. Er verstarb am Abend in einer …
24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Derzeit keine Caritas-Sammlungen im Bistum Fulda 
Fulda

Derzeit keine Caritas-Sammlungen im Bistum Fulda 

Herbst-Sammlungswoche als Haussammlung und per Mailing ist bereits zu Ende – Caritas führt im Bistum Fulda keine Straßensammlung durch.
Derzeit keine Caritas-Sammlungen im Bistum Fulda 
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Fulda

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Eine Stuttgarter Schule will Jogginghosen verbieten. Hans-Peter Ehrensberger und Jennifer Sippel sind geteilter Meinung.
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen
Fulda

„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen

Seit Mittwoch gilt in Zügen und Bussen sowie in Flugzeugen bei Inlandsflügen die 3G-Nachweispflicht nach dem geänderten Infektionsschutzgesetz. Wie wird das kontrolliert?
„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.