Verkehrsunfall in Poppenhausen: 53-Jähriger entfernt sich von Unfallstelle

53-Jähriger geriet gleich zwei Mal ins Schleudern und verließ den Unfallort unerlaubt.

Poppenhausen. Ein 53-Jähriger aus der Gemeinde Poppenhausen befuhr am Donnerstagabend gegen 20 Uhr mit seinem Lkw die L 3307 der Ortsumgehung Abtsroda in Richtung Poppenhausen. An der Kreuzung L3307/K 160 rutschte er auf der schneebedeckten Fahrbahn über die Verkehrsinsel und beschädigte die gesamte Beschilderung. Er fuhr dann weiter ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Unmittelbar danach kam er auf der verlängerten Ebersberger Straße in Poppenhausen erneut ins Schleudern, rutschte eine Böschung hinunter und überschlug sich dabei. Der verletzte Fahrer entfernte sich dann zu Fuß von der Unfallstelle und konnte dann an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Da der Verdacht auf Alkoholgenuss bestand, wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Die Feuerwehr Poppenhausen war im Einsatz um auslaufende Betriebsstoffe zu binden.

Der Sachschaden beträgt 5.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfallfluchten, Trunkenheit und "Geisterfahrer" auf der B27

Die Polizeimeldungen aus Fulda vom Wochenende.
Unfallfluchten, Trunkenheit und "Geisterfahrer" auf der B27

Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft": Sonderpreise für Silges und Gackenhof

Umweltministerin Priska Hinz zeichnet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des hessischen Landesentscheids „Unser Dorf hat Zukunft“ in Wartenberg aus.
Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft": Sonderpreise für Silges und Gackenhof

Zwei Unfälle unter Alkoholeinfluss in Osthessen

Ein Mann überfuhr eine Verkehrsinsel, eine Frau ein Schild. Sie beging Fahrerflucht, wurde aber gestellt.
Zwei Unfälle unter Alkoholeinfluss in Osthessen

Einbruch in Ehrenberger Pfarrhaus

Einbrecher durchwühlten die Privaträume des Pfarrers in Ehrenberg, nahmen aber offensichtlich nichts mit.
Einbruch in Ehrenberger Pfarrhaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.