Verkehrsunfallflucht in Fulda – Zeugen gesucht

Es entstanden 500 Euro Fremdschaden.

Fulda.  Am Freitag, dem 23. November, gegen 15.30 Uhr befuhr ein 31-jähriger Mann aus Fulda mit seinem Pkw, Seat Toledo, die Straße Am Emailierwerk.

In Höhe der Einfahrt zum Parkplatz des Emailierwerkes musste der 31-Jährige seinen Pkw verkehrsbedingt bis zum Stillstand zum Halten bringen. Der hinter dem 31-Jährigen befindliche Fahrer eines Pkw Peugeot, wollte nun an dem stehenden Fahrzeug vorbeifahren und touchierte jedoch den hinteren linken Fahrzeugbereich des Seat Toledo.

Der Verursacher flüchtete unmittelbar von der Unfallstelle.

An dem Seat Toledo entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Die Polizei sucht Zeugen die nähere Hinweise geben könnten, diese können sich bei der Polizei Fulda unter der Telefonnummer 0661/105 0 melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vier Verletzte: Schwerer Verkehrsunfall bei Hilders

Am Sonntagnachmittag, 16. Februar, kam ein 36-Jähriger mit seinem Audi auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegenkommenden Hyundai zusammen.
Vier Verletzte: Schwerer Verkehrsunfall bei Hilders

Führungswechsel auf Hessens höchstem Berg

Florian Heitmann und Susanne Büttner übernehmen die Betriebsleitung der Ski- und Rodelarena Wasserkuppe.
Führungswechsel auf Hessens höchstem Berg

Betrunken und ohne Führerschein: 16-jähriger Fuldaer schrottet Audi

Sonntagmorgen, 16. Februar, überredete ein 16-Jähriger den 18-jährigen Fahrzeughalter zu einer nächtlichen Spritztour, die nach einem Überschlag vor einem Baum endete.
Betrunken und ohne Führerschein: 16-jähriger Fuldaer schrottet Audi

Bemerkenswerte Woche: Die Tage der Rückzüge

Zwischenruf von "Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz
Bemerkenswerte Woche: Die Tage der Rückzüge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.