Verletzte bei Unfällen auf glatten Straßen

+

Hünfeld. Am Samstagmorgen ereigneten sich zwei schwere Unfälle, bei dem zwei Autofahrerinnen verletzt wurden.

Hünfeld. Am Samstag, dem 11.01.2014 kam es im Dienstbezirk der Polizeistation Hünfeld innerhalb von 5 Minuten zu zwei schweren Unfällen.

Gegen 08.45 Uhr kam zwischen Betzenrod und Rossbach eine alte Pkw 39-jährige Fahrerin in einer Kurve nach links von der Straße ab und Überschlug sich mit ihrem Fahrzeug. Die Fahrerin, die sich selbst noch aus dem Fahrzeug befreien konnte musste schwer verletzt ins Hünfelder Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Um 08.50 Uhr kam eine 20-Jährige aus Burghaun mit ihrem Pkw auf der L 3378 zwischen Burghaun-Mahlertshof und der Abfahrt Schlotzau ausgangs einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Aufgrund der erlittenen Verletzungen wurde die Fahrerin ebenfalls ins Hünfelder Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Bei beiden Unfällen wird Straßenglätte als Unfallursache angenommen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Folge des Versagens

Bertram Lenz und seine Gedanken zum Lockdown und Lockerungen
Klartext: Folge des Versagens

Wurst und Fleisch aus dem Automaten

Neuhof. Jan und Melanie Enders von "Melli's Fleischwaren" betreiben ab sofort den ersten Wurstautomaten der Region.
Wurst und Fleisch aus dem Automaten

Vom Mönch zum Autor

Buddhismus, Meditation und Achtsamkeit im Fokus von Matthias Dhammavaro Jordan.
Vom Mönch zum Autor

Mehrfache mutwillige Zerstörung der Biberdämme bei Langenschwarz

NABU-Ortsgruppe Burghaun hat Strafanzeige bei der Polizei erstattet / Auch andere Tierarten in Gefahr
Mehrfache mutwillige Zerstörung der Biberdämme bei Langenschwarz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.