Verletztes Schulkind bei Busunfall in Oberkalbach

Das Kind wollte hinter dem haltenden Bus die Straße überqueren und wurde von einem 66-jährigen Autofahrer übersehen.

Oberkalbach. Ein 66-jähriger Pkw-Fahrer fuhr am Dienstag um 14.30 Uhr in Oberkalbach die Durchgangsstraße "Am Fennbach" in Richtung Ortsmitte entlang.

Im Begegnungsverkehr fuhr ein Schulbus ebenfalls die Straße "Am Fennbach" und hielt an der dortigen Bushaltestelle mit Warnblinklicht.

Ein 9-jähriges Mädchen wollte hinter dem haltenden Schulbus die Straße überqueren und wurde hierbei von dem 66-Jährigen erfasst. Das Mädchen wurde leicht verletzt.

Hinweis der Polizei: Bei mit Warnblickanlagen haltenden Bussen ist auch im Gegenverkehr mit Schrittgeschwindigkeit zu fahren.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Landkreis Fulda: Immer mehr Corona-Infektionen in Einrichtungen

Seniorenheime, Schulen und Gemeinschaftsunterkünfte betroffen
Landkreis Fulda: Immer mehr Corona-Infektionen in Einrichtungen

Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

Der Landkreis Fulda sucht medizinisches Fachpersonal für das geplante Corona-Impfzentrum in der Waideshalle des Tagungs- und Kongresshotels Esperanto.
Helferinnen und Helfer für Corona-Impfzentrum gesucht

Identität  des toten Mädchens aus Fulda steht eindeutig fest

Obduktion ergibt eindeutige Hinweise auf Ertrinken der zweijährigen Timnit aus Fulda
Identität  des toten Mädchens aus Fulda steht eindeutig fest

Neues Logo für das Bistum Fulda

Sichtbares Zeichen für die anstehenden Weichenstellungen und den Kulturwandel
Neues Logo für das Bistum Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.