Verschiedene Infektionsschwerpunkte im Kreis

Die Inzidenz im Kreis Fulda lag am Mittwoch bei 165,4.
+
Die Inzidenz im Kreis Fulda lag am Mittwoch bei 165,4.

Aktuelle Daten zum Corona-Geschehen in der Region Fulda

Fulda. Am gestrigen Mittwoch betrug die Inzidenz im Landkreis Fulda 165,4. Aktuell gibt es Infektionsschwerpunkte bei der Tanner Diakonie sowie in Betrieben im Hünfelder Land und in Fulda.

Infektionen ziehen häufig und rasch im persönlichen Umfeld Kreise und führen zu weiteren positiven Fällen am Arbeitsplatz und in der Familie. Aktuell sind einige Ausbruchsgeschehen aufgetreten: Betroffen davon sind ein Kurierdienst im Fuldaer Stadtgebiet, eine Logistik-Firma, ein Werkzeughersteller sowie ein Maschinenhersteller im Hünfelder Land, ein Einrichtungsgeschäft und ein Hersteller in Fulda.

Ein größeres Cluster gibt es beim Tanner Diakoniezentrum. Betroffen ist ein Haus. Dort wurden bei einer Abstrichaktion zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 23 Bewohnerinnen und Bewohnern positiv auf das Coronavirus getestet. Bislang haben die Betroffenen keine schweren Verläufe. Das Gesundheitsamt des Landkreises Fulda steht in engem Kontakt mit der Einrichtung und hat alle weiteren Maßnahmen ergriffen.

Zudem ist die Zahl der Todesfälle von 217 auf 219 gestiegen. Verstorben sind zwei Personen im Alter von 71 und 84 Jahren.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Vandalismus auf Schulgelände

Im Zeitraum von Donnerstagnachmittag (01.04.) bis Dienstagmorgen (06.04.) randalierten Unbekannte auf einem Schulgelände in der Johannes-Kepler-Straße.
Vandalismus auf Schulgelände

Klartext über aktuelle Verwirrung

Klartext von Redaktionsleiter Bertram Lenz.
Klartext über aktuelle Verwirrung

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

Virus, Impfen und Modellprojekte: Gespräch mit Landrat Bernd Woide

Der Zeitpunkt für das Gespräch mit Fuldas Landrat Bernd Woide (CDU) hätte passender nicht sein können: Wenige Stunden zuvor hatte der Landkreis mitgeteilt, dass „zur …
Virus, Impfen und Modellprojekte: Gespräch mit Landrat Bernd Woide

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.