Osthessens Polizei kündigt verstärkte Kontrollen in der Faschingszeit an

Mit dem Promille-Wert steigt auch das Unfallrisiko

Fulda - Das Polizeipräsidium Osthessen kündigt verstärkt Kontrollen in der Faschingszeit an. Die 5. Jahreszeit hat je nach geografischer Lage viele Namen: Fasching, Fastnacht oder Karneval. Man verbindet sie mit Spaß haben, Party machen, feucht fröhlich und ausgelassen feiern.

Die Polizei wird auch dieses Jahr wieder kontrollieren, denn leider komme es im Anschluss an diese Veranstaltungen immer wieder zu Alkoholfahrten und hierdurch bedingte Unfälle. Genau das sollen die Kontrollen verhindern und somit die Sicherheit verbessern.

Das Unfallrisiko verdoppele sich nämlich ab einem Promille-Wert von 0,5, bei 0,8 steige es um das 4-fache und bei 1,6 sogar auf das 18-fache (Quelle: Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr). Des Weiteren dürften die Jecken und Narren nicht vergessen, dass sich der Promille-Wert vom Abend nach wenigen Stunden Schlaf nicht vollständig abgebaut hat und somit auch bei einer Fahrt am nächsten Tag Auswirkungen haben kann.

Die Polizei möchte, dass alle sicher und gesund nach Hause kommen. Dann stehe dem Spaß und der Feier nichts mehr im Wege!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert

Durch Anbau soll sich die räumliche Situation des Kindergartens "St. Michael" entspannen
Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert

Knapp eine viertel Million Einsatzstunden: Hünfelder Bundespolizisten auch 2019 gefordert 

Vielfältige Einsatzbereiche für Hünfelder Bundespolizei auch im Jubiläumsjahr
Knapp eine viertel Million Einsatzstunden: Hünfelder Bundespolizisten auch 2019 gefordert 

Gefährlicher Eingriff  in Straßenverkehr: Drohne prallt bei Dirlos gegen Pkw-Windschutzscheibe

Polizei sucht nach demjenigen, der die Drohne gestartet hatte
Gefährlicher Eingriff  in Straßenverkehr: Drohne prallt bei Dirlos gegen Pkw-Windschutzscheibe

"Oma Emma" ist die älteste Bürgerin von Poppenhausen

Feierstunde zum 100. Geburtstag von Emma Brückner in der Rhöngemeinde Poppenhausen
"Oma Emma" ist die älteste Bürgerin von Poppenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.