Verstecken zwecklos! Polizeihund spürt Flüchtigen auf

Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders) Fulda (ots) - Verstecken zwecklos! Polizeihund spürt Flüchtigen auf. FULDA - Dass Alkoholtri

Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders) Fulda (ots) - Verstecken zwecklos! Polizeihund spürt Flüchtigen auf. FULDA - Dass Alkoholtrinken und Autofahren nicht zusammen passen, weiß ein jeder. Dass man sich auch nicht vor Polizeihunden verstecken sollte, weiß seit gestern auch ein 39 Jahre ... Lesen Sie hier weiter...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Fulda

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“

Cannabis legalisieren? Diese Debatte hat parallel zu den politischen Gesprächen über eine Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP an Fahrt aufgenommen. Denn die drei …
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Mit Muttizettel:  Wenn die Kinder zur ersten Party gehen möchten
Fulda

Mit Muttizettel:  Wenn die Kinder zur ersten Party gehen möchten

Wenn Kinder zu ihren ersten Partys gehen möchte ruft das häufig einen Konflikt zwischen ihnen und den Eltern vor.
Mit Muttizettel:  Wenn die Kinder zur ersten Party gehen möchten
2G oder 3G in Fulda?
Fulda

2G oder 3G in Fulda?

Die Hessische Landesregierung hat die bestehende Coronavirus-Schutzverordnung bis zum 7. November verlängert und neue Regelungen festgelegt. So wird beispielsweise auf …
2G oder 3G in Fulda?
Kongress der „IPA Deutschland“ in Fulda
Fulda

Kongress der „IPA Deutschland“ in Fulda

Rund 56.000 Mitglieder umfasst die „International Police Association (IPA) Deutsche Sektion“. Es sind Polizeibeschäftigte, die sich in Deutschland unter dem Motto …
Kongress der „IPA Deutschland“ in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.