Versuchter Raubüberfall auf LKW-Fahrer

+

Eichenzell. Am Dienstag Abend hat ein Mann versucht, einen LKW-Fahrer zu überfallen.

Am Dienstag, 4. Februar, gegen 18.50 Uhr kam es in Eichenzell, Lingeshof zu einem versuchten Raubüberfall auf einen Lkw- Fahrer. Der 39 – jährige Lkw- Fahrer stellte zur Tatzeit seinen Lkw auf dem Speditionsgelände ab und ging auf den angrenzenden Feldweg, um sich die Beine zu vertreten.Hier sprang eine männliche Person aus dem angrenzenden Waldstück und forderte den Lkw- Fahrer auf, ihm sein Geld auszuhändigen.Es kam nun zu einem Gerangel zwischen den Beiden und der Geschädigte zog sich hierbei eine Schnittverletzung an der Handinnenfläche zu. Der Täter flüchtete anschließend ohne Beute über den Feldweg nördlich des Industriegebiets in Richtung Melters. Der Geschädigte wurde zur ambulanten Behandlung in das Klinikum Fulda verbracht.

Personenbeschreibung des Täters:Männlich, circa 175 – 180 cm groß, 35- 40 Jahre alt, normale Gestalt, ohne Bart, sprach mit leichtem Akzent.Bekleidet war der Täter mit einer schwarzen Jacke und einer Jeanshose. Bei Tatausführung trug er keine Kopfbedeckung.

Eventuelle Tatzeugen oder Personen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Tel.-Nr.: 061/1050 in Verbindung zu setzen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

OB überreichte Landesehrenbriefe an die Eheleute Sporer
Fulda

OB überreichte Landesehrenbriefe an die Eheleute Sporer

Es war eine Premiere: Zum ersten Mal wurden in der Stadt Fulda Landesehrenbriefe gleichzeitig an ein Ehepaar verliehen
OB überreichte Landesehrenbriefe an die Eheleute Sporer
Vom Brot zur warmen Mahlzeit: „Fuldaer Rose“ geht an das Projekt „Hafen Lutherkirche“ Fulda
Fulda

Vom Brot zur warmen Mahlzeit: „Fuldaer Rose“ geht an das Projekt „Hafen Lutherkirche“ Fulda

Der SPD-Stadtverband Fulda freut sich, die „Fuldaer Rose“ 2020, Preis für Zivilcourage, einem wichtigen Projekt im Fuldaer Südend überreichen zu können.
Vom Brot zur warmen Mahlzeit: „Fuldaer Rose“ geht an das Projekt „Hafen Lutherkirche“ Fulda
„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen
Fulda

„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen

Seit Mittwoch gilt in Zügen und Bussen sowie in Flugzeugen bei Inlandsflügen die 3G-Nachweispflicht nach dem geänderten Infektionsschutzgesetz. Wie wird das kontrolliert?
„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.