Mit Diesel verunreinigte B 27: Drei Autos kollidieren bei Fulda-Nord miteinander

+

Gesamtschaden in Höhe von 18.300 Euro auf der B 27 bei Fulda-Nord, Fahrtrichtung Hünfeld 

Fulda - Zu einer Verunreinigung der B 27 bei Fulda-Nord, in Fahrtrichtung Hünfeld, kam es am Dienstag. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug verlor  Dieselkraftstoff, der sich großflächig auf der Fahrbahndecke verteilte. In der Folge gerieten drei hintereinander Pkw ins Schlingern, schleuderten anschließend über die Fahrbahn und kollidierten miteinander.

Während der VW Tiguan eines 71-Jährigen aus Künzell nur einen geringen Sachschaden erlitt, wurde der Audi A6 eines 31-Jährigen aus Fulda nicht unerheblich beschädigt. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Eine 46-Jährige aus Fulda, die mit einem Peugeot unterwegs war, hatte dabei weniger Glück. Ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Insgesamt entstand ein Gesamtschaden von rund 18.300 Euro. Die Fahrbahn musste dann aufwendig gereinigt werden. Angaben zum Verursacher der Verunreinigung konnte keiner der Beteiligten machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fahrrad im Wert von 7.000 Euro in Dipperz gestohlen

Am vergangenen Samstag wurde ein Fahrrad im Wert von rund 7.000 Euro in Dipperz gestohlen.
Fahrrad im Wert von 7.000 Euro in Dipperz gestohlen

Wildkatzen-Aktionstag übermorgen im Wildpark Gersfeld

Wissenswertes und Lehrreiches über die Wildkatze am Donnerstag ab 11 Uhr im Gersfelder Wildpark
Wildkatzen-Aktionstag übermorgen im Wildpark Gersfeld

Bürgermeister auf Abschiedsbesuch bei Schlitzer Ehrenbürgerin Gudrun Pausewang

Hans-Jürgen Schäfer wird am 26. April verabschiedet / Pausewang: Heimweh nach Schlitz
Bürgermeister auf Abschiedsbesuch bei Schlitzer Ehrenbürgerin Gudrun Pausewang

"Schule für Erwachsene Osthessen" bald an neuem Standort

Erste Bauabschnitte in der Fuldaer Daimler-Benz-Straße offiziell übergeben
"Schule für Erwachsene Osthessen" bald an neuem Standort

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.