Viel Musik, viel Herz, viel Spaß Unterhaltsames: November-Event- und Filmprogramm im „CineStar Fulda“

Das Film- und Eventprogramm im CineStar Fulda im November 2018.

Fulda - In der Reihe „CineLady“ startet das Eventprogramm im „CineStar Fulda“ im November. Am 7. November um 19.45 Uhr läuft „Nur ein kleiner Gefallen“ als „CineLady Glam Preview“. Darin erlebt man Blake Lively und Anna Kendrick in einem rätselhaften Thriller zwischen Freundschaft und Verrat. Wie üblich gibt es zum Kinoticket ein Glas Prosecco und die aktuelle „Cosmopolitan“ dazu.

In die „Metropolitan Opera New York“ geht es auf der Fuldaer Kinoleinwand am 10. November. „Marnie“, eine an den Hitchchock-Klassiker angelehnte Oper, mit Mezzo-Sopranistin Isabel Leonard verspricht spannend-musikalische Unterhaltung. Beginn ist um 19 Uhr. Ballett vom Feinsten bietet eine Übertragung aus dem Moskauer „Bolshoi-Theater“ am Tag darauf, dem 11. November ab 16 Uhr. „La Sylphide“ lautet der Titel der Produktion mit dem Weltklasse-Ensemble.

Ebenfalls musikalisch wird es mit der Musik-Doku „Coldplay: A Head full of Dreams“ am 14. November um 20 Uhr. Die britische Band schildert darin ihren Werdegang zu einer der bekanntesten Bands weltweit. Der Film läuft auf englisch mit ebenfalls englischen Untertiteln.

Ein weiterer Musikfilm beschäftigt sich mit dem koreanischen Boybany-Phänomen „Bangtan Boys“, kurz „BTS“. In „Burn the Stage“ erfahren die – zumeist jungen weiblichen – Fans alles über die K-Pop-Boyband, die derzeit die Musikwelt erobert. Der Film wird im koreanischen Original mit Untertiteln präsentiert.

Wer es nach dem ersten Teil kaum erwarten konnte, der darf am 14. November um eine Minute nach Mitternacht ins „CineStar Fulda“ kommen. Dann nämlich startet die Mitternachts-Preview des zweiten Teils von“ Phantastische Tierwesen“, der den Titel „Grindelwalds Verbrechen“ trägt. In Fulda kann man also zu den ersten deutschen Kinozuschauern gehören, die Newt Scamander auf seiner Reise in die Zauberschule „Hogwarts“ begleiten. Ein Extra des Abends: Wahlweise kann man den Film auf deutsch oder in der englischen Originalversion anschauen. Im regulären Kinoprogramm ist „Phantastische Tierwesen 2“ ab dem 15. November. Am 18. November können Fans der von „Harry Potter“-Erfinderin Joanne K. Rowling geschriebenen „Phantastischen Tierwesen“ beide Teile nacheinander ansehen: Ab 14 Uhr laufen beide Filme in 3D in Fulda.

Als Anime-Film im November ist am 25. um 17 Uhr „Seven deadly Sins: Prisoners of the Sky“ im Angebot.

Mehr Infos zum Kino- und Eventprogramm unter gibt es unter www.cine­star.de im Internet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erfolgreiches Projekt: 20 Jahre "Lohn & Brot" der Fuldaer "AWO" 

Feierstunde mit Rückschau auf die Anfänge und die Entwicklung des "AWO"-Projekts in Fulda 
Erfolgreiches Projekt: 20 Jahre "Lohn & Brot" der Fuldaer "AWO" 

Wendelin Enders: Immer nah an den Menschen

Langjähriger SPD-Bundestagsabgeordneter Wendelin Enders aus Petersberg mit 96 Jahren gestorben
Wendelin Enders: Immer nah an den Menschen

Kein Wochenmarkt in Fulda am 1. Mai

Verlegung auf vorangehenden Dienstag laut Stadt Fulda leider nicht möglich  
Kein Wochenmarkt in Fulda am 1. Mai

Kiste voll Leckereien: "FKG-Lilien" überraschen Kinderklinik 

Süßigkeiten waren nach ausgefallenem Rosenmontagszug übrig geblieben / Freude an Kinderklinik des Klinikums Fulda
Kiste voll Leckereien: "FKG-Lilien" überraschen Kinderklinik 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.