Viele Autoaufbrüche und ein Fahrraddiebstahl

+

Das Polizeipräsidium Osthessen meldet viele Fälle von Autoaufbrüchen in Fulda, Petersberg und Eichenzell und bittet dringend um Hinweise.

Fulda/Eichenzell.Bereits am vergangenen Wochenende kam es zu mehreren Autoaufbrüchen in Eichenzell und Fulda. In der Nacht von Montag und gestern kamen zwei weitere Anzeigen hinzu.

In der Straße Am Kreuzacker schlugen die Täter die hintere linke Seitenscheibe eines dort abgestellten BMW ein und öffneten danach die Fahrertür. Aus dem Fahrzeug entwendeten sie den Fahrer-Airbag und ein festeingebautes Navigationssystem. Der Schaden beträgt etwa 3.500 Euro. Aus einem VW Passat, der in der Professor-Heller-Straße geparkt war, stahlen die Täter ebenfalls ein festeingebautes Navigationsgerät und eine Geldbörse mit mehreren Hundert Euro Bargeld. Auch hier entstand ein Schaden von circa 2.000 Euro.

*************************************

Fulda. Gestern haben Diebe in der Zeit zwischen 15.30 Uhr und 16.45 Uhr ein Fahrrad in der Bahnhofstraße geklaut. Das weiße Mountainbike der Marke Focus war mit einem Spiralschloss gesichert. Es hat einen Wert von circa 600 Euro.

*************************************

Fulda. Gestern ist in der Zeit zwischen 13 und 17 Uhr einen Werkzeugkoffer aus einem VW Passat in der Heidelsteinstraße gestohlen worden. Die Täter brachen das Schloss der Heckklappe auf und gelangten so an den schwarzen hochwertigen Koffer, indem sich mehrere Werkzeuge im Wert von etwa 4.000 Euro befanden.

*************************************

Fulda. Ebenfalls gestern ist zwischen 14.20 Uhr und 15:20 Uhr zuvor eingekaufte, neue Oberbekleidung der Geschädigten aus einem Pkw in der Keltenstraße in Edelzell gestohlen worden. Die Bekleidung hat einen Wert von circa 50 Euro.

*************************************

Petersberg. Eine Geldbörse aus einem Auto in der Straße "Alte Ziegelei" stahl ein Täter gestern in der Zeit zwischen 16.30 Uhr und 17.45 Uhr. In dem Portemonnaie befanden sich Kreditkarte, Führerschein, Versichertenkarte sowie der Personalausweis des Geschädigten. Es entstand ein Schaden von etwa 100 Euro.

*************************************

Fulda. In der Zeit zwischen 17.30 Uhr und 18.20 Uhr, sind ein Portemonnaie und ein Handy aus einem Fahrzeug in der Schillerstraße. In dem schwarzen Portemonnaie befanden sich mehrere Kreditkarten, der Führerschein und der Fahrzeugschein. Das Smartphone stammt von der Marke Samsung. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Die Polizei bittet um Hinweise zu den Taten unter Telefon 0661/1050, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hainzeller Sascha Gramm umrundet aktiven Vulkan.

Ein Lauf rund um den Ätna: Er ist mit rund 3323 Metern über dem Meeresspiegel der höchste aktive Vulkan Europas.
Hainzeller Sascha Gramm umrundet aktiven Vulkan.

Ex-DSDS-Star mit künstlerischen Kontakten nach Fulda

Alexander Jahnke belegte damals bei der „RTL“-Show „Deutsch- land sucht den Superstar” (DSDS) den zweiten Platz.
Ex-DSDS-Star mit künstlerischen Kontakten nach Fulda

Hünfeld lädt wieder zur "Landpartie"

Verkaufsoffener Sonntag und Musikprogramm in der Haunestadt.
Hünfeld lädt wieder zur "Landpartie"

Oberstleutnant Daniel Andrä aus Silges ist neuer Kommandeur eines 870 Soldaten starken Bataillons

Bataillons-Kommandant Daniel Andrä, Oberstleutnant der Bundeswehr, über seine neue Aufgabe beim Panzergrenadierbataillon 411 in Mecklenburg-Vorpommern.
Oberstleutnant Daniel Andrä aus Silges ist neuer Kommandeur eines 870 Soldaten starken Bataillons

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.