Alles was Frau begehrt: Zahlreiche Besucher beim "Woman's Day" in Künzell

1 von 24
2 von 24
3 von 24
4 von 24
5 von 24
6 von 24
7 von 24
8 von 24

Zahlreiche Besucher informierten sich am Sonntag am "Woman's Day" in Künzell über Schmuck, Wellness und Fortbildung.

Künzell - Eine Messe für Frauen, das steckt hinter Idee des "Woman's Day". Zum dritten Mal fand dieser am Sonntag statt. Zahlreiche Besucher informierten sich über Beautyprodukte, süße Leckereien, die neueste Trends und natürlich zum Thema Bildung. In gemütlicher Atmosphäre schlenderten die nicht nur weiblichen Besucher an den Ausstellerständen vorbei. "Wir haben heute viel Spaß und die Messe ist gut besucht", freute sich Organisatorin Rosario Jordan.  Der Promi-Hypnotiseurs Nils Reineking hielt einen Vortrag zum Thema Raucherentwöhnung und Abnehmen mit Hypnose. "Der Vortrag war voll besetzt", resümierte die Veranstalterin. Ilona Vogel begeisterte die Besucher mit ihrem Vortag "Gesundes Selbstbewusstsein. Kathrina Hof referierte über  "Drei Irrtümer über Motivation - und wie Sie Ihren Widerstand in Motivation verwandeln".

"Die Messe war ein voller Erfolg", freute sich Jordan.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Querdenker" Bosbach zu Gast in Petersberg

Volles Propsteihaus bei Veranstaltung am Samstagvormittag / "Fulda aktuell"-Gespräch mit CDU-Politiker
"Querdenker" Bosbach zu Gast in Petersberg

Kulinarisches trifft auf Musikalisches: Fuldaer Genussfestival am 29. Juni

Musikliebhaber aufgepasst: Musik für jeden Geschmack gibt es im Rahmenprogramm zum „Genussfestival“
Kulinarisches trifft auf Musikalisches: Fuldaer Genussfestival am 29. Juni

Streit um Waschmaschine: Fünf Personen aus einer Asylunterkunft verletzt

Gestern Abend eskalierte ein Streit um eine Waschmaschine. Fünf Personen aus einer Asylunterkunft wurden verletzt.
Streit um Waschmaschine: Fünf Personen aus einer Asylunterkunft verletzt

Harsche, aber auch versöhnliche Worte

Vollbesetzer Saal der Rhönhalle bei Versammlung der evangelischen Kirchengemeinde Tann
Harsche, aber auch versöhnliche Worte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.