Vielfältig und interessant

Fulda. Der Wurm muss dem Fisch schmecken: Einen Anreiz zu bieten sich mit Ausbildungsthemen auseinanderzusetzen, war das Ziel eines Preisausschreibens

Fulda. Der Wurm muss dem Fisch schmecken: Einen Anreiz zu bieten sich mit Ausbildungsthemen auseinanderzusetzen, war das Ziel eines Preisausschreibens, das die Azubis der IHK Fulda anlsslich der Bildungsmesse 2010 im Hotel Esperanto organisiert hatten.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden die Preise krzlich bergeben. Der erste Preis, ein Gutschein fr ein Knigge-Seminar in der IHK Fulda, ging an Sarah Faber. Die Schlerin der Konrad-Adenauer-Schule will nach ihrem Realschulabschluss die FOS fr Wirtschaft und Verwaltung besuchen und anschlieend eine Ausbildung zur Hotelfachfrau absolvieren. So ein Seminar wollte ich schon immer mal besuchen", freute sich die 15-Jhrige.

Vielfltig und sehr interessant", lautete das Urteil von Christian Kuntner zur Bildungsmesse. Der 17-Jhrige hatte den zweiten Platz, einen iPod, gewonnen. Nach Abschluss der FOS mchte der Schler der Kinzig-Schule in Schlchtern Fachinformatiker werden und anschlieend Ingenieur.

Auch Pia Jonas hat die Bildungsmesse sehr gut gefallen. Die 16-Jhrige, die am 1. August eine Ausbildung als Fachangestellte fr Brokommunikation beim Landkreis Fulda beginnt, hat bereits genaue Vorstellungen von ihrer beruflichen Zukunft und die Messe genutzt, um sich ber Weiterbildungsangebote zu informieren. Denn schon heute steht fr die Realschlerin mit sehr guten Zeugnisnoten der Jahn-Schule in Hnfeld fest: Ich mchte mich zur Verwaltungsfachwirtin weiterbilden." Die Schlerin hat insgesamt 25 Bewerbungen geschrieben und wurde von allen Unternehmen zu Einstellungstests oder Vorstellungsgesprchen eingeladen. Den dritten Preis, eine Fitness-Box, kann die sportliche Schlerin - ihre Hobbys sind Jazztanz, Reiten und in der Garde tanzen - gut gebrauchen.

Reinhold Quell begrte die jungen Gste in der IHK. Information ist ein wichtiger Schlssel zur Berufswahl". Ein zufriedenstellendes Berufsleben strahle auch auf das Privatleben aus. Die Preise seien Anreiz und Belohnung, fr die, die sich engagiert haben, so der Ausbildungsberater bei der IHK Fulda.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet
Fulda

Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet

So hat sich ein 30-jähriger Mann aus dem Landkreis Schaumburg seinen Urlaub sicher nicht vorgestellt. Vor einigen Tagen machte er sich auf den Weg in den Urlaub.
Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet
Freiwillige Quarantäne bei Warn-App-Warnung?
Fulda

Freiwillige Quarantäne bei Warn-App-Warnung?

Was zu tun ist, wenn die „Corona-Warn-App“ ein „Erhöhtes Risiko“ anzeigt.
Freiwillige Quarantäne bei Warn-App-Warnung?
Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie
Fulda

Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie

„Wir werden die Hürde 2Gplus überstehen“, sagt Gastronom Stefan Faulstich im Interview über die aktuelle Lage.
Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie
Maus geht, Kamps kommt: Geschäftsführer-Wechsel bei Galeria Kaufhof
Fulda

Maus geht, Kamps kommt: Geschäftsführer-Wechsel bei Galeria Kaufhof

Führungswechsel bei der Galeria Kaufhof-Filiale in Fulda: Lorella Maus geht, Rene Kamps kommt.
Maus geht, Kamps kommt: Geschäftsführer-Wechsel bei Galeria Kaufhof

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.