Virtuelle Verlosung in Fulda

Die Verlosungsaktion des „Citymarketing Fulda“, der Stadt und der „RhönEnergie“ geht auch während des Lockdowns weiter. Foto: Völler

Auch im Lockdown mitmachen und gewinnen

Fulda. Auch wenn die meisten Geschäfte in Fulda geschlossen sind, geht die Verlosungsaktion von Stadt Fulda, „City Marketing Fulda“ und „RhönEnergie“ weiter. Anstelle der Einkaufsbelege können die Bürgerinnen und Bürger ab sofort auch eine kurze Mail – gerne auch mit Foto – an citymarketing@fulda.de senden mit der Antwort auf die Frage: „In welchem Fuldaer Geschäft werden Sie als Erstes zum Einkaufen gehen, wenn alle Läden wieder öffnen dürfen?“ Alle Antworten nehmen an der Verlosung teil, die originellsten werden über die Social-Media-Kanäle der Stadt und des „City Marketing“ gepostet.

Die Resonanz auf die Aktion sei nach dem ersten Wochenende sehr positiv, berichtet Edi Leib vom „Citymarketing“: „Wir freuen uns über die große Anzahl an Einkaufsbelegen, die wir bereits erhalten haben. Das zeigt deutlich, wie groß die Solidarität der Fuldaerinnen und Fuldaer mit den Händlern in der Stadt ist.“ Indem die Verlosungsaktion nun virtuell weitergehe, könnten die Menschen „ihren“ Händlern auch ein wichtiges Zeichen der Zuversicht für die Zeit nach dem Shutdown senden.

Die ersten Verlosungen unter allen eingesandten Belegen und Mails finden am 18. und 23. Dezember statt. Zu gewinnen sind jeweils ein E-Bike im Wert von 2.500 Euro, zur Verfügung gestellt von der

„RhönEnergie Fulda“, sowie jeweils 20 Einkaufsgutscheine für Fuldaer Geschäfte. Im neuen Jahr geht die Aktion weiter: jeden Freitag bis zum 26. Februar findet eine Verlosung mit weiteren attraktiven Preisen und Gutscheinen von Fuldaer Händlern statt. Die Benachrichtigung der Gewinner erfolgt per Mail. Die Teilnahmebedingungen finden Interessierte auf www.Fulda.de im Internet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ausgangssperre für den Landkreis Fulda

Allgemeinverfügung tritt am 8. April in Kraft und gilt vorerst bis 18. April
Ausgangssperre für den Landkreis Fulda

Linde Weiland ist ,,Mutter der Gemeinde``

Stadt Fulda ehrt Linde Weiland Fulda. Sie hat jdisches Leben in Fulda sichtbar und erlebbar gemacht mit diesen Wort
Linde Weiland ist ,,Mutter der Gemeinde``

Im Kreis Fulda: Wechselunterricht ab Montag

Aktuelle Infektionslage: Kitas öffnen wieder / Ansteckungen weiterhin vornehmlich im privaten Bereich
Im Kreis Fulda: Wechselunterricht ab Montag

Hessischer Städteatlas: Historische Kartenschätze zugänglich gemacht

Jetzt wurde der neue Hessische Städteatlas Band Fulda vorgestellt.
Hessischer Städteatlas: Historische Kartenschätze zugänglich gemacht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.