1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Virtuelle Werbung für den Polizeiberuf

Erstellt:

Kommentare

Osthessens Einstellungsberaterin und Polizeihauptkommissarin Denise Abersfelder hatte auch Kollegen der Schutz- und Kriminalpolizei eingeladen 
Osthessens Einstellungsberaterin und Polizeihauptkommissarin Denise Abersfelder hatte auch Kollegen der Schutz- und Kriminalpolizei eingeladen  © Polizeipräsidium Osthessen

Knapp 40 Interessierte nahmen am Donnerstagabend an einer virtuellen Informationsveranstaltung des Polizeipräsidiums Osthessen teil.

Fulda In drei Stunden wurde den jungen Menschen der Polizeiberuf mit all seinen Facetten näher gebracht und brandaktuelle News verkündet: Denn ab sofort ist ein duales Studium für den gehobenen Polizeivollzugsdienst auch mit Realschulabschluss in Verbindung mit einer dreijährigen Berufsausbildung möglich.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellen sich aktuell die Frage: Ist der Polizeiberuf etwas für mich? Aus genau diesem Grund ließen sie sich die Möglichkeit nicht entgehen, sich mit erfahrenen Polizisten virtuell auszutauschen.

Osthessens Einstellungsberaterin und Polizeihauptkommissarin Denise Abersfelder hatte dazu auch Kollegen der Schutz- und Kriminalpolizei eingeladen, die den Teilnehmenden Rede und Antwort standen. Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Bewerbung? Wie sieht der Alltag eines Streifenbeamten aus? Was genau macht die Kriminalpolizei? Gibt es nach dem Studium die Möglichkeit, direkt in Osthessen zu arbeiten? Auf diese und viele weitere Fragen gaben die Drei Antworten.

Deine Zeit ist jetzt

Aber natürlich spielten auch die Zugangsvoraussetzungen eine Rolle. Dazu gab Denise Abersfelder eine ganz aktuelle Neuerung bekannt: „Ab sofort ist der Einstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst auch mit Mittlerer Reife plus einer dreijährigen Berufsausbildung möglich.“ Voraussetzung hierbei: Die Abschlussnote muss mindestens 2,5 betragen. „Und auch Bewerbungen für die Einstellung im September sind noch möglich“, so die Polizeihauptkommissarin.

Die nächste virtuelle Infoveranstaltung findet am Donnerstag, 10. März, von 17 bis 20 Uhr statt und richtet sich an Berufsumsteiger und Studienabbrecher. Anmeldungen sind ab sofort unter einstellungsberatung.ppoh@polizei.hessen.de möglich.

Auch interessant

Kommentare