Vogelsberger Grüne: Neuer Kreisvorstand

Die Kreis Mitgliederversammlung der Vogelsberger Grünen hat am 19. März turnusgemäß einen neuen Kreisvorstand gewählt.

Vogelsberg. Die Kreis Mitgliederversammlung der Vogelsberger Grünen hat am 19. März turnusgemäß einen neuen Kreisvorstand gewählt. Dieser besteht aus Sprecher und Sprecherin, Kassenwart und vier Beisitzern. Dr. Erik Siefart wurde als Sprecher wiedergewählt, neue Sprecherin des Vorstandes ist jetzt Gabriele Szepanski. Peter Zielinski bleibt weiterhin Kassenwart. Als Beisitzer wurden Armin Ruckelshausen, Marc Lerch, Florian Hartmann und Bernadette Eisenbart gewählt.

Sonja Schittenhelm hat sich nach vielen Jahren der aktiven Mitarbeit aus dem Kreisvorstand verabschiedet. Auch die bisherige Sprecherin Eva Goldbach kandidierte nicht mehr für den  Vorstand, da sie als Landtagsabgeordnete zeitlich zu sehr eingebunden ist. Der Vorstand besteht nun aus einem Generationen übergreifenden Team im Alter von 22 bis 70 Jahren.

Gabriele Szepanski möchte Menschen dazu ermuntern, im Kreisverband der Grünen mitzuarbeiten, Politik mitzugestalten. Denn gerade in einem kleinen überschaubaren Kreisverband hat man dazu viele Möglichkeiten. Jeder, der mitmacht, kann auch selbst Schwerpunktthemen bestimmen, eigene Ideen einbringen und an deren Umsetzung mitwirken.

Die Termine der Treffen, AGs und Kreismitgliederversammlungen werden auf www.gruene-vogelsberg.deund auf facebook.com/gruene.vogelsberg bekannt gegeben.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt der Kreismitgliederversammlung war die geplante Biogasanlage in Wallenrod. Ein komplexes Thema, bei dem noch viele Fragen offen sind. Unter anderem muss sichergestellt werden, dass in der Anlage ausschließlich Reststoffe und keine nachwachsenden Rohstoffe, wie beispielsweise Mais verwendet werden. Weiterhin müssen die Belastung der Bürger durch LKW-Verkehr sowie die Gesamtenergiebilanz überprüft werden. Um die Vor- und Nachteile dieses Vorhabens sachlich beurteilen zu können, werden die Grünen Informationen von Fachleuten einholen. Für die Vogelsberger Grünen steht fest: Das Projekt darf nur genehmigt werden, wenn Bürger und Kommune davon profitieren!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte bei Unfall in Fulda  

Frontalzusammenstoß an Kreuzung Ronsbachstraße/Mainstraße
Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte bei Unfall in Fulda  

Treibt im Bereich Neuhof ein Brandstifter sein Unwesen?

Bereich Neuhof/Ellers: Polizei muss sich mit mehreren Bränden in der Nacht auf Dienstag befassen
Treibt im Bereich Neuhof ein Brandstifter sein Unwesen?

Aktuell: Unglücksfall auf Bahnstrecke Höhe Rothenkirchen

Leitstelle: "Person unter Zug"
Aktuell: Unglücksfall auf Bahnstrecke Höhe Rothenkirchen

Neuhof: 15 Katalysatoren gestohlen

Die Abgasanlagen mehrerer Fahrzeuge wurden von schrottreifen Autos in Dorfborn abmontiert.
Neuhof: 15 Katalysatoren gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.