Vollsperrung wegen Fahrfehler

+

Fulda. Lkw rammt Bundeswehr-Jeep, zweiter Lkw rast knapp vorbei - A7 voll gesperrt - 6 Kilometer Stau

Fulda. Durch einen Fahrfehler eines Lkw-Fahrers kam es am Dienstagabend (07.01.) zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeugführer schwer verletzt wurde und ein Sachschaden von knapp 23.000 Euro entstand.

Gegen 18.25 Uhr befuhr ein 35 Jahre alter, aus Lübeck stammender,  Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug die BAB 7 in Richtung Kassel, als er  in Höhe der Anschlussstelle Fulda-Mitte vermutlich die Geschwindigkeit eines vorausfahrenden Bundeswehr-Jeeps unterschätzte und auf diesen auffuhr. Durch die Wucht des Anpralls schleuderte der Jeep nach links, schlug in die Mittelschutzplanke ein und kam auf der linken Fahrzeugseite quer über beiden Fahrstreifen zum Liegen. Ein weiterer Sattelzug, der bereits zum Überholen angesetzt hatte konntegerade noch zwischen der Mittelschutzplanke und der quer liegenden Jeep hindurch fahren, beschädigte sich jedoch leicht den Auflieger.

Der 50 Jahre alte Soldat wurde dabei schwer verletzt und wurde in ein Fuldaer Krankenhaus eingeliefert. In einer Erstmeldung hieß es zunächst, dass eine Person eingeklemmt sei. Dies bewahrheitete sich glücklicherweise nicht. Ersthelfer konnten dem auf der Seite liegende Fahrer des Jeeps aus dem Fahrzeug helfen.

Durch die Rettungskräfte wurde die Rhönautobahn in Richtung Norden etwa eine Stunde voll gesperrt, wodurch sich der Abendverkehr auf sechs Kilometern zurück staute.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Umweltranger im Dienste der Sauberkeit unterwegs

Ein Arbeitsschwerpunkt sind Kontrollen bei Sperrmüllsammlungen.
Umweltranger im Dienste der Sauberkeit unterwegs

Prozessauftakt zum Flugunfall auf der Wasserkuppe

Verfahren gegen Piloten wegen des „Verdachts der fahrlässigen Tötung“ in drei Fällen
Prozessauftakt zum Flugunfall auf der Wasserkuppe

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Eine Stuttgarter Schule will Jogginghosen verbieten. Hans-Peter Ehrensberger und Jennifer Sippel sind geteilter Meinung.
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Missglückte Sprengung eines Geldautomaten

Drei Festnahmen am frühen Donnerstag in Lauterbach-Maar
Missglückte Sprengung eines Geldautomaten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.