Vorbereitung auf Straftat: Falscher Monteur in Horas unterwegs

Blaulicht, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Rettung, Raser, Verbrechen, Verbrecher, Gauner, Dieb, Diebe, Unfall, FFW, Flucht, Gefängnis, gefangen, Feuer, Brand, Mörder, Polizist, Polizistin, Haft. Fotos: Göbel, Sippel, Grebe

Am Dienstag war ein falscher Monteur in Horas unterwegs Möglicherweise bereitet der Mann eine Strafttat vor.

Horas. Ein älterer Mann, bekleidet mit einem blauen Arbeitsanzug, klingelte am Dienstag, 10. Januar, um 15.10 Uhr, am Haus einer älteren Dame in der Schlitzer Straße. Er gab an, Monteur der Gaswerke zu sein, und müsse die Gasheizung prüfen. Hierzu begab er sich in die Kellerräume und betrat auch solche, in denen sich kein Gastherme oder Leitungen befinden. Nach der Besichtigung teilte er mit, dass weitere Arbeiten erforderlich wären, und er mit anderen Monteuren wiederkäme, um diese Reparaturen zu erledigen. Die Bewohnerin erzählte den Vorfall ihrer Tochter und auf deren Nachfrage bei der Wartungsfirma erhielt sie die Mitteilung, dass es sich nicht um einen Monteur der Firma gehandelt habe. Außerdem würden deren Besuche vorher schriftlich angekündigt. Möglicherweise handelt es sich bei dem "Besuch" um die Vorbereitung einer geplanten Straftat.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Telefon 0661/1050, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda
Fulda

Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda

Durch die neuen Elektrobusse sollen pro Jahr 370 Tonnen CO2 eingesparrt werden.
Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda
„Wir ticken anders als andere“: Wie Familie Hack mit dem Asperger-Syndrom des neunjährigen Jacob umgeht
Fulda

„Wir ticken anders als andere“: Wie Familie Hack mit dem Asperger-Syndrom des neunjährigen Jacob umgeht

Leben mit Autismus: Wir besuchten Familie Hack aus Osthessen und zeigen, wie das Leben mit einem von Autismus betroffenen Kind aussieht.
„Wir ticken anders als andere“: Wie Familie Hack mit dem Asperger-Syndrom des neunjährigen Jacob umgeht
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt
Fulda

Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Noah aus Osthessen war bis vor kurzem Marie. Mit 16 Jahren hat sich der Teenager geoutet.
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.