Vorfahrt genommen: Zwei Leichtverletzte und zwei kaputte Autos

Schaden in Höhe von 5.800 Euro entstand bei einem Unfall in der Nähe von Sargenzell.

Hünfeld - Ein 35-jähriger Morleser befuhr am Montag, dem 11.12.2017 gegen 17.50 Uhr mit seinem VW Golf die Landstraße zwischen Sargenzell und Hünfeld. Eine 54-jährige aus Philippsthal wollte im Einmündungsbereich zur Landesstraße in Richtung Oberrombach auffahren. Hierbei musste diese die Vorfahrt gewähren. Allerdings übersah sie den Golf, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Der Vorfahrtsberechtigte wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten diese von Abschleppunternehmen transportiert werden. Es entstand Sachschaden in einer Höhe von 5.800 Euro.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auswirkungen auch in Osthessen: "Poco Möbel" wird Teil der "XXXLutz"-Gruppe

Unternehmensgruppe hatte im Herbst "Möbel-Buhl" in Fulda und Wolfsburg übernommen, "Poco" in Petersberg eröffnet
Auswirkungen auch in Osthessen: "Poco Möbel" wird Teil der "XXXLutz"-Gruppe

Unachtsam nach rechts abgebogen: Radfahrer prallt in PKW und wird in ein Krankenhaus eingeliefert

Am Mittwoch gegen 17.20 übersah ein Opel-Fahrer aus Fulda einen 55-jährigen Fahrradfahrer - es entstand ein Schaden in Höhe von 450 Euro.
Unachtsam nach rechts abgebogen: Radfahrer prallt in PKW und wird in ein Krankenhaus eingeliefert

Vorfahrt auf L3176 missachtet: Zeugen zum Unfallhergang werden gesucht.

69-Jährige missachtet die Vorfahrt einer aus Moldes kommenden Mercedes-Fahrerin - Vorwürfe wegen zu schnellen Fahrens wurden ebenfalls erhoben.
Vorfahrt auf L3176 missachtet: Zeugen zum Unfallhergang werden gesucht.

Enkeltrickbetrüger erbeutet in Fulda mehrere tausend Euro

76 Jahre alte Seniorin aus der "Fulda Galerie" betrogen: Polizei warnt
Enkeltrickbetrüger erbeutet in Fulda mehrere tausend Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.