Vorfahrt missachtet: Unfall mit Schwerverletzten bei Sargenzell

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagnachmittag bei Sargenzell. Dabei wurden vier Personen verletzt.

Sargenzell. Am Samstagnachmittag missachtete ein 80-jähriger Pkw-Fahrer aus Sulzbach am Main die Vorfahrt eines 49-jährigen Pkw-Fahrers aus Eiterfeld. Der 80-Jährige wollte von Sargenzell, „Am Bramvirst“, auf die L 3176 Richtung Hünfeld einbiegen. Der 49-jährige fuhr auf der L 3176 von Hünfeld in Richtung Michelsrombach und hatte Vorfahrt. Bei beiden Fahrern saßen die Ehefrauen auf dem Beifahrersitz. 

Alle vier Personen wurden zum Teil schwerverletzt. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wird auf 15.000 Euro geschätzt

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Steine könnten herabfallen: Fuldaer "Affengalerie" kurzfristig gesperrt

Betroffen sind auch die darunterliegenden Bereiche der Pauluspromenade
Steine könnten herabfallen: Fuldaer "Affengalerie" kurzfristig gesperrt

"Bedauern und Respekt", aber auch Unverständnis über Anlass und Zeitpunkt

Stadt Fulda zum angekündigten Rückzug von Hanns-Uwe Theele als Vorsitzender der Behindertenbeirates
"Bedauern und Respekt", aber auch Unverständnis über Anlass und Zeitpunkt

Enttäuschung über Vieles: Hanns-Uwe Theele tritt zurück

Der Vorsitzendes des Fuldaer Behindertenbeirates, Hanns-Uwe Theele, gibt sein Amt ab. Warum, erklärt er im Artikel.
Enttäuschung über Vieles: Hanns-Uwe Theele tritt zurück

Autofahrerin weicht bei Hofbieber Katze aus: Pkw überschlägt sich

67-Jährige wird bei Unfall am Dienstagabend leicht verletzt
Autofahrerin weicht bei Hofbieber Katze aus: Pkw überschlägt sich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.