Vorfahrt missachtet: Zwei Autos stoßen bei Hünfeld zusammen

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagmorgen bei Michelsrombach, in der Nähe von Hünfeld. Zwei Autos stießen zusammen.

Am Dienstagmorgen gegen 07:20 Uhr ereignete sich auf der Landstraße 3176 bei Michelsrombach ein Verkehrsunfall, infolge dessen eine Person leicht verletzt wurde und hoher Sachschaden entstand.

Ein 19-jährige Fahrzeugführer aus Schlitz befuhr mit seinem Opel die Landstraße in Richtung Hünfeld und wollte nach links auf die BAB 7 in Fahrtrichtung Süden auffahren. Beim Abbiegen übersah er die 25-jährige Führerin eines entgegenkommenden Audi und missachtete deren Vorrang.

Dabei stießen die PKW´s frontal zusammen wurden gegen einen LKW geschleudert, der gerade von der Autobahn auf die Landstraße abbiegen wollte und wartete.

An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Audi Fahrerin aus einem Hünfelder Stadtteil wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht, von wo sie aber in kürzester Zeit wieder entlassen wurde. Entgegen ersten Vermutungen blieb der Opel Fahrer unverletzt.

Der Gesamtschaden wird auf 16.000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trauer um Egon Schindel: Begründer der "RhönSprudel"-Gruppe, verstarb mit 66 Jahren

Er leitete "RhönSprudel" bis 2012.
Trauer um Egon Schindel: Begründer der "RhönSprudel"-Gruppe, verstarb mit 66 Jahren

Warnung vor falschen Dachdeckern in Fulda: Schmuck erbeutet

Kripo erbittet Hinweise auf zwei unbekannte Männer / Tatort: Edelzell
Warnung vor falschen Dachdeckern in Fulda: Schmuck erbeutet

Heavy-Metal-Konzert: Fuelda Trashers Delieght am 5. Oktober in der Piesel

Die Heavy-Metal-Bands "Accuser" und "Oneslaught" kommen am 5. Oktober in die "Alte Piesel". Die Einnahmen kommen dem Kinder- und Jugendhospiz "Kleine Helden" in Hünfeld …
Heavy-Metal-Konzert: Fuelda Trashers Delieght am 5. Oktober in der Piesel

Sehr viele Ehrenamtliche aus dem Kreis Fulda dabei: Gelungene Großübung "Flinker Frischling" in Wildflecken

Dreitägiger Einsatz nach Hilfeersuchen aus dem Bayerischen bedeutete eine Premiere für den Landkreis Fulda  
Sehr viele Ehrenamtliche aus dem Kreis Fulda dabei: Gelungene Großübung "Flinker Frischling" in Wildflecken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.