Vorfreude auf gute Stube, die in neuem Glanz erstrahlt

Rckers. Zu einem freudigen Anlass konnte Brgermeister Winfried Kress Landrat Bernd Woide in der Gemeinde Flieden begren. Der

Rckers. Zu einem freudigen Anlass konnte Brgermeister Winfried Kress Landrat Bernd Woide in der Gemeinde Flieden begren. Der Landrat war nach Rckers gekommen, um einen Bewilligungsbescheid ber 186.000 Euro fr Umbaumanahmen am dortigen Dorfgemeinschaftshaus zu berreichen.

Der Ortsteil ist noch bis 2009 Frderschwerpunkt im Dorferneuerungsprogramm des Landes Hessen. Der frderfhige Gesamtinvestitionsrahmen fr kommunale Projekte betrgt 985.000 Euro. Fr private Manahmen konnten bislang Zuschsse von 300.000 Eu-ro bereit gestellt werden. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt hier bei rund 1,5 Milli-onen Euro.

Nach den Worten von Brgermeister Kress ist das Dorfgemeinschaftshaus im 1.850 Einwohner zhlenden Ortsteil in die Jahre gekommen. Durch die vorgesehenen Mo-dernisierungs- und Umbaumanahmen solle es knftig von den Vereinen und fr grere Veranstaltungen noch besser genutzt werden knnen. Angesichts von 18 Vereinen, die das Dorfleben in Rckers prgen wrden, sprach der Brgermeister von gut angelegtem staatlichen Geld. Die seit dem Jahr 2001 laufende Dorferneue-rung habe einen Investitionsschub auch fr die heimische Wirtschaft gebracht. Mit der Umgestaltung des Saals hoffe man im Herbst fertig zu sein. Dann feiern wir rich-tig Kirmes!

Landrat Bernd Woide bezeichnete die Dorferneuerung als Flaggschiff der Kreispoli-tik. Es sei eine wichtige Zukunftsaufgabe, die Menschen im lndlichen Raum zu hal-ten. Wenn es gelinge, die lndlichen Regionen als Wohn- und Arbeitsstandort attrak-tiv zu halten, berge der demografische Wandel mehr Chancen als Risiken. Bei der Dorferneuerung werde es knftig verstrkt darum gehen, einer schleichenden Entlee-rung der Ortskerne beispielsweise durch den Verzicht auf die Ausweisung von Neu-baugebieten entgegen zu wirken. Der besondere Dank von Landrats Woide galt dem ehrenamtlichen Engagement in Rckers. Alle Verantwortlichen wrden an einem Strang ziehen.

Diese Einschtzung besttigten die Mitglieder des Ortsbeirats, an ihrer Spitze Orts-vorsteherin Elisabeth Schfer und Stellvertreter Peter Rler, der erste Beigeordnete der Gemeinde Flieden, Winfried Happ, Bauausschussvorsitzender Werner Kress so-wie Architekt Guido Grtner. Ein besonders Willkommen galt dem Leiter der Abtei-lung Dorferneuerung und lndliche Entwicklung bei der Kreisverwaltung, Stephan Bttner, der den gesamten Dorferneuerungsprozess in Rckers sachkundig und en-gagiert begleitet habe. Ortsvorsteherin Schfer fasste die positive Stimmungslage in der Bevlkerung zusammen: Wir freuen uns auf ein Brgerhaus, das in neuem Glanz erstrahlt. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Das trifft uns sehr hart“: Gespräch mit Heiner Distel über Volksfeste und Corona

Alsfelder Pfingstmarkt und Lauterbacher Prämienmarkt sind abgesagt. Wie sieht es mit dem Fuldaer Schützen-Volksfest und dem Lullusfest aus? Wir sprachen mit dem …
„Das trifft uns sehr hart“: Gespräch mit Heiner Distel über Volksfeste und Corona

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

Tief beeindruckt

Fulda. Seit Ende 2007 ist das Thema Fettverbrennungsworkshops" von und mit Boris Kren deutschlandweit sehr gefragt. Alleine im Jahr 2008 b
Tief beeindruckt

15-jährige Melissa Lange vermisst

Die Polizei sucht seit Dienstagmorgen nach Melissa Lange aus Erbach, die auch in Fulda eine Kontaktadresse hat.
15-jährige Melissa Lange vermisst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.