Vorstand der Sparkasse Fulda bald wieder komplett

Christian Markert (Mitte)  gemeinsam mit Landrat Bernd Woide (rechts) und Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld als Vertreter des Verwaltungsrates der Sparkasse Fulda.  

Christian Markert übernimmt ab September die Verantwortung für das Privatkundengeschäft

Fulda - Der Verwaltungsrat der Sparkasse Fulda hat  Christian Markert zum Mitglied des Vorstands bestellt. Der 47-jährige Diplom-Sparkassenbetriebswirt übernimmt ab 1. September die Verantwortung für das Privatkundengeschäft.

„Es freut mich sehr, dass der Vorstand unserer Sparkasse damit in absehbarer Zeit wieder komplett ist“, sagte Landrat Bernd Woide als derzeitiger Vorsitzender des Verwaltungsrats. Uwe Marohn amtiert seit Jahresbeginn als Vorstandsvorsitzender; weiteres Vorstandsmitglied ist Horst Habermehl.

Markert kommt von der Sparkasse Dieburg. Er ist dort seit dem Jahr 2012 stellvertretendes Vor- standsmitglied und derzeit verantwortlich für den Marktbereich im südlichen Landkreis Darmstadt-Dieburg sowie die Bereiche Vertriebsmanagement und Private Banking. In den Jahren zuvor hatte der gebürtige Groß-Umstädter nach seiner Berufsausbildung verschiedene andere Funktionen in der südhessischen Sparkasse wahrgenommen.

Damit, so Landrat Woide, bringe Markert alle Voraussetzungen mit, der Sparkasse in Fulda auf ihrem erfolgreichen Weg weitere wertvolle Impulse zu geben. Auch Vorstandsvorsitzender Marohn begrüßt die Entscheidung des Verwaltungsrats: „Christian Markert ist ein gleichermaßen erfahrener wie innovativer Teamplayer. Er kennt das Privatkundengeschäft einer Sparkasse in allen Facetten und ist die richtige Persönlichkeit, um die anstehenden Herusforderungen zu meistern."

Markert ist verheiratet und hat drei Kinder. Er freue sich auf den Wechsel nach Fulda und die Zusammenarbeit mit Verwaltungsrat, Vorstandskollegen, Kunden und Mitarbeitern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unparteiische Dritte: Zwei neue Schiedspersonen in Poppenhausen

Das Poppenhausener Schiedsamt ist grundsätzlich nicht allzu überlastet. Zum einen sind hier Streitigkeiten untereinander nicht nennenswert ausgeprägt, zum anderen lassen …
Unparteiische Dritte: Zwei neue Schiedspersonen in Poppenhausen

Von Leben und Tod: Ausstellung „Noch mal leben“ im „Vonderau Museum“

Bewegende Fotos und Texte von Walter Schels und Beate Lakotta in Fulda.
Von Leben und Tod: Ausstellung „Noch mal leben“ im „Vonderau Museum“

Messerstecherei in Fulda

Zwei Männer wurden nach einer Messerstecherei in Fulda festgenommen. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.
Messerstecherei in Fulda

Corona-Pandemie betrifft auch demenzkranke Menschen

Die Corona-Pandemie hat laut der Stiftung „daHeim im Leben“ bei Bewohnern zu physischen und psychischen Problemen geführt.
Corona-Pandemie betrifft auch demenzkranke Menschen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.