1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Waldbrandgefahr

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Hessisches Forstministerium ruft wegen zunehmender Waldbrandgefahr zu erhhter AufmerksamkeitaufOsthessen. Forstminister Wilhelm Dietzel wa

Hessisches Forstministerium ruft wegen zunehmender Waldbrandgefahr zu erhhter Aufmerksamkeitauf

Osthessen. Forstminister Wilhelm Dietzel warnt aufgrund der anhaltenden Schnwetterperiode - mit ausbleibenden Niederschlgen und Temperaturen ber 20 C - vor einer zunehmenden Brandgefahr insbesondere in den Wldern Sd- und Mittelhessens. Da jedoch die vergangenen Monate besonders niederschlagsreich waren und die Entwicklung der Vegetation regional schon recht weit vorangeschritten ist, kann zunchst von der Ausrufung einer der beiden Hessischen Waldbrandalarmstufen abgesehen werden.

Das Ministerium fr Umwelt, lndlichen Raum und Verbraucherschutz bittet dennoch alle Waldbesucher insbesondere mit Blick auf das bevorstehende Pfingstwochenende um ihre erhhte Vorsicht und Aufmerksamkeit. Auerhalb der ausgewiesenen Grillstellen darf kein Feuer entfacht werden und auf den Grillpltzen sollte generell darauf geachtet werden, dass kein Funkenflug entsteht und dass das Feuer beim Verlassen des Grillplatzes richtig gelscht wird.

Im Wald ist das Rauchen zwischen Anfang Mrz und Ende Oktober generell verboten. Waldbrandgefahr geht ebenfalls von liegen gelassenen Flaschen und Glasscherben, aber auch entlang von Straen durch achtlos aus dem Fenster geworfene Zigarettenkippen aus. Alle Waldbesucher werden zudem gebeten, die Zufahrtswege in die Wlder nicht mit Fahrzeugen zu blockieren. PKW's drfen nur auf den ausgewiesenen Parkpltzen abgestellt werden. Fahrer von Katalysatorfahrzeugen werden gebeten, ihr Fahrzeug nicht ber trockenem Bodenbewuchs abzustellen.

Wer einen Waldbrand bemerkt, wird gebeten, unverzglich die Feuerwehr (Notruf 112) oder die nchste Forstdienststelle zu informieren.

Auch interessant

Kommentare