Wanderausstellung: Weibliche Genitalverstümmelung

Im Rahmen der Vogelsberger Frauenwochen zeigt die Stadtbücherei die Ausstellung „Wonder of the Female Body“.

Lauterbach. Im Rahmen der diesjährigen Vogelsberger Frauenwochen laden der Förderverein der Stadtbücherei, Soroptimist International Vogelsberg und die Stadtbücherei Lauterbach in Zusammenarbeit mit dem Verein LebKom e. V. (Lebendige Kommunikation mit Frauen in ihren Kulturen e. V.) zu einer Wanderausstellung in die Stadtbücherei Lauterbach vom 6. – 27. März ein, um für die Problematik der weiblichen Genitalverstümmelung zu sensibilisieren und praxiserprobte Lösungsansätze für flächendeckende Erfolge vorzustellen.

125 Millionen Mädchen und Frauen sind weltweit Opfer dieser schweren Menschenrechtsverletzung. Durch Migration hat das Problem auch in Deutschland Einzug gehalten, wo nach Schätzungen schon 30000 Mädchen und Frauen betroffen oder bedroht sind.

Dass positive Veränderungen möglich sind, verdeutlichen die Praxiserfahrungen des Fulda-Mosocho-Projektes in Kenia, das – nach einer UNICEF-Studie von 2010 – zu den Weltbesten zählt. In wenigen Jahren wurden bei der Ethnie der Kisii, in einer Region, in der zuvor 98 % der Mädchen bedroht waren, durch Anwendung des Wert-Zentrierten Ansatzes über 20.000 Mädchen geschützt. Dieser von der Professorin Dr. Muthgard Hinkelmann-Toewe, Center for Profs, Hochschule Fulda entwickelte Ansatz, der in Kenia durch den Einsatz deutscher geschulter Fachkräfte weitergegeben wurde und wird, ist der Schlüssel zum Erfolg des Projektes.

Die Ausstellung möchte den Besucher anhand der Arbeit des Fulda-Mosocho-Projektes nachvollziehbar machen, wie wirksamer, nachhaltiger Schutz von Mädchen und Frauen konkret möglich ist. In 30 Tafeln werden Erfahrungen aus dem Projekt mit wissenschaftlichen Erkenntnissen, sowie aktuellen Fakten der Vereinten Nationen zum Thema spannend verzahnt, ergänzt mit zahlreichen Originalmaterialien, einem Visionenbuch aus Kenia und mehr.

Dabei ist die Ausstellung so konzipiert, dass sie sowohl Menschen anspricht, die sich zum ersten Mal mit dem Thema befassen, als auch diejenigen, die sich bereits damit beschäftigt haben. Keiner muss schockierende Bilder oder Ausstellungsstücke befürchten.Diese besondere Wanderausstellung wurde bereits in vielen deutschen Städten gezeigt. Sie wurde unter Mitwirkung von Ehrenamtlichen aus Deutschland und Afrika erstellt. Einzigartig ist die Sicht der Kenianerinnen und Kenianer, deren Gefühle und Auffassungen sich in der Ausstellung widerspiegeln. Zudem steuerten internationale Künstlerinnen und Künstler Werke bei.

Eröffnet wird die Ausstellung am 6. März um 19 Uhr in Räumlichkeiten des Hohhaus Palais in Lauterbach. Die Lauterbacher Frauenärztin, Dr. Barbara Peters, wird ein Referat zum Thema " Von der Scham zur Norm – Der Wandel in Europa" halten. Frau Prof. Dr. Hinkelmann-Toewe, Initiatorin und wissenschaftliche Begleiterin des Fulda-Mosocho-Projektes widmet sich in ihrem Beitrag dem spannenden Thema: "Wonder of the Female Body - Schlüssel für Empowerment?

Während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei (Mo/Di 14 – 18 Uhr, Do 10 – 18.30 Uhr, Fr 13 – 18 Uhr, Sa 10 – 13 Uhr) ist die Ausstellung zu begehen. Die ehrenamtliche Mitarbeiterin von Lebkom e.V., Hannelore Noll, wird an vielen Ausstellungstagen anwesend und für Fragen und Gespräche offen sein. Jeweils an den Donnerstagen wird um 18.30 Uhr eine öffentliche Führung angeboten. Für Schulklassen ist es möglich, außerhalb der Öffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung Führungen durch die Ausstellung durchzuführen.

Im Rahmen der Ausstellung findet am 13. März um 20 Uhr die Veranstaltung "Wüstenblume muss nicht sein" –  eine Lesung mit Musik mit Petra Scheuer und Stephan Pussel in der Stadtbücherei Lauterbach statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Lage der CDU: „Opposition ist Mist“
Fulda

Lage der CDU: „Opposition ist Mist“

Markus Meysner, CDU-Kreisvorsitzender, spricht über die Lage seiner Partei.
Lage der CDU: „Opposition ist Mist“
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
Fulda

350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“

Offroad-Messe auf 100.000 Quadratmetern mit Stargast Joey Kelly findet vom 21. bis 24. Oktober in Bad Kissingen statt.
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
Ein Hauch von Hollywood wehte durch Fulda
Fulda

Ein Hauch von Hollywood wehte durch Fulda

Allegra Curtis Stargast bei der Eröffnung der "Praxis Contour" für ästhetisch-plastische Chirurgie von Dr. Nicole David und Dr. Thomas Feldhaus.
Ein Hauch von Hollywood wehte durch Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.