Warnung vor angeblichen Mitarbeitern des Gesundheitsamtes im Kreis Fulda

+

Kriminelles Duo gab bei älterer Dame in Hosenfeld an, einen Corona-Test durchführen zu wollen

Hosenfeld - Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, klingelte es am Sonntagnachmittag  bei einer  älteren Dame in der Gemeinde Hosenfeld an der Haustür. Vor ihr: Zwei angebliche Mitarbeiter des Gesundheitsamtes, mit Mundschutz und Schutzanzug bekleidet. Unter dem Vorwand, einen Corona-Test durchführen zu müssen, versuchte das kriminelle Duo von der Geschädigten Bargeld zu erbeuten. Jedoch vergebens: Die Dame verweigerte den Test und verwehrte ihnen den Zutritt zu ihrer Wohnung. Darauf entfernten sich die beiden Täter, ein Mann und eine Frau, in unbekannte Richtung.

Beide Tatverdächtigen sind zwischen 30 und 40 Jahre alt und sprachen hochdeutsch. Beide waren mit weißen Schutzanzügen, Mund-Nasen-Schutz und Schutzhandschuhen bekleidet. Der Mann war  1,75 bis 1,80 Meter, die Frau etwa 1,65 Meter groß.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können oder verdächtige Personen und Fahrzeuge gesehen haben, sich mit dem Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Brand in Ried: Ursache und Schadenshöhe noch unklar

Feuer war am frühen Dienstagmorgen in Einfamilienhaus ausgebrochen
Brand in Ried: Ursache und Schadenshöhe noch unklar

Der "Fulda"-Besatzung einen Gruß übermitteln 

Appell des osthessischen Bundestagsabgeordneten Brand / Minenjagdboot derzeit vor Estland im Einsatz
Der "Fulda"-Besatzung einen Gruß übermitteln 

Sohn drin, Vater draußen: Kleiner Lauterbacher plötzlich allein im Zug

Achtjähriger ohne Papa von Bad Hersfeld nach Fulda unterwegs
Sohn drin, Vater draußen: Kleiner Lauterbacher plötzlich allein im Zug

Cabrioverdeck eines Mini Cooper S beschädigt

Polizei sucht Zeugen: Unbekannte schnitten in der Buttlarstraße mit einem spitzen Gegenstand in ein Cabrioverdeck.
Cabrioverdeck eines Mini Cooper S beschädigt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.