"Hünfelder Tafel" bleibt geöffnet, Kleiderladen wieder ab 6. Mai

Aktuelle Informationen des "DRK-Kreisverbandes Hünfeld" zur Coronakrise

Hünfeld - Nachdem sich Bund und Länder auf das weitere Vorgehen zur Eindämmung des Coronavirus verständigt haben und der "DRK-Kreisverband" in Hünfeld sich mit dem Krisenmanagement sowie dem Bereich Gesundheit und Soziales des "DRK"-Landesverbandes Hessen abgestimmt haben, werden alle Veranstaltungen, wie der Seniorentreff und die verschiedenen Gruppen, Gesundheitskurse, Erste Hilfe-Kurse und andere Kurse für den Monat Mai abgesagt. Die Verantwortlichen gehen nicht davon aus, dass die Lage sich bis dahin soweit verändert, dass eine sinnvolle Durchführung möglich ist. Falls vom Land Hessen eine die Ausgangslage verändernde Mitteilung kommt, wie  Sonderregelungen in Hessen zu Gruppenangeboten, gibt es aktuelle Informationen.

Die Hünfelder Tafel zur Versorgung bedürftiger Menschen mit Lebensmitteln steht weiterhin zu den folgenden Öffnungszeiten zur Verfügung: Dienstags von 15 bis 17 Uhr und donnerstags von 15 bis 17 Uhr

Der "DRK"-Kleiderladen wird am Mittwoch, 6. Mai um 10 Uhr wieder öffnen und steht dann wieder zu den bekannten Zeiten: mittwochs von 10 bis 17 Uhr und donnerstags von 10 bis 17 Uhr allerdings mit jeweils beschränkter Kundenzahl sowie mit weiteren Sicherheitsvorkehrungen wie   Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zur Verfügung.

Die Tagespflege ist für die Notfallbetreuung geöffnet.

Das Jugend- und Familienzentrum steht telefonisch und per E-Mail zur Beratung täglich zur Verfügung. Montags von 7 bis 14 Uhr, Dienstags bis Freitags von 8 bis 13 Uhr.

Das Quartiersmanagement im Stadtteilbüro steht telefonisch und per E-Mail zur Beratung täglich zur Verfügung, 8 bis 11 Uhr.

Der DRK-Kreisverband mit den Ortsvereinigungen steht  in den Zeiten der Coronakrise zur Verfügung. HOTLINE-Rufnummer: 06652/9670-24 Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr E-Mail: pandemiehilfe@drk-huenfeld.de

Genähte "Mund-Nasen-Schutze (MNS)" sind im Jugend- und Familienzentrum, Karl-Medler-Straße 19 und im "DRK"-Generationentreff gegen eine kleine Spende erhältlich.

Der "Bürgerbus Buchfinkenland" steht weiterhin an den Regelfahrtagen dienstags und freitags zur Verfügung, mit Vortags-Anmeldung. Koordination über Verena Petter. Telefon 06652/9670-13.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

3,3 Mio. Euro für Nahmobilität und ÖPNV in Fulda

Attraktiver öffentlicher Nahverkehr, sowie gute, sichere Fuß- und Radwege sollen entstehen.
3,3 Mio. Euro für Nahmobilität und ÖPNV in Fulda

Großbrände in Kohlhaus und Hünfeld: Keine Anhaltspunkte auf vorsätzliche Brandstiftung

Kripo Fulda äußert sich zum aktuellen Stand der Ermittlungen
Großbrände in Kohlhaus und Hünfeld: Keine Anhaltspunkte auf vorsätzliche Brandstiftung

"Rhöner Heimat Griller" holen zweiten Platz bei virtueller Deutscher Grill- und BBQ-Meisterschaft

"GBA Hotspot Wettbewerb": Gleichzeitig an sieben Orten
"Rhöner Heimat Griller" holen zweiten Platz bei virtueller Deutscher Grill- und BBQ-Meisterschaft

Brand in Lauterbacher Sägewerk: 300.000 Euro Schaden

Schwelbrand an Maschine breitet sich in Halle aus 
Brand in Lauterbacher Sägewerk: 300.000 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.