Nach Traktor-Unfall: Vollsperrung der L 3169 bei Burghaun aufgehoben

Die L 3169 zwischen Rothenkirchen und Großenmoor war zwei Stunden lang gesperrt. Ein Traktor lag auf der Straße.

Burghaun. Gegen 16.45 Uhr befuhr ein 45-jähriger Schlitzer mit seinem Traktor und Anhänger die Landstraße aus Richtung Burghaun/Rothenkirchen kommend in Fahrtrichtung Großenmoor. In einem dortigen Gefälle kam das Gespann ins Schlingern und der mit Baustoffen beladene Anhänger schob den Traktor über die Gegenfahrbahn.

Der Anhänger rutschte in den Graben und der Traktor kippte auf die linke Fahrzeugseite. Wie durch ein Wunder wurde der Traktorführer nur leicht verletzt und konnte nach einer Untersuchung im Krankenhaus dieses wieder verlassen. Allerdings wurden der Traktor und der Anhänger bei dem Unfall erheblich beschädigt.

Der Gesamtschaden wird auf 33.000 Euro geschätzt. Ein Abschleppunternehmen aus Fulda musste mit einem Kran anrücken, um den Anhänger und Traktor zu bergen. Ferner wurden noch die Freiwilligen Feuerwehren aus Burghaun und Großenmoor und die Straßenmeisterei Hünfeld eingesetzt. Die Landstraße war über zwei Stunden voll gesperrt.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klartext: Positive Gedanken zum Schuljahresstart

Redakteur Christopher Göbel schreibt über den Schulbeginn nach den Sommerferien in Hessen.
Klartext: Positive Gedanken zum Schuljahresstart

Top Bedingungen für Laufdisziplinen: Stadion Rhönkampfbahn wurde ausgezeichnet

Das Hünfelder Stadion Rhönkampfbahn ist vom Hessischen Leichtathletikverband ausgezeichnet worden.
Top Bedingungen für Laufdisziplinen: Stadion Rhönkampfbahn wurde ausgezeichnet

Der „Rhönschotte“ Gerson Kircher schreibt über den Film „The Amber Light“

„Fulda aktuell“ verlost zwei Exemplare dieses Films.
Der „Rhönschotte“ Gerson Kircher schreibt über den Film „The Amber Light“

Bundessiegerin der Dance-Challenge kommt aus Künzell

Mit Abstand am besten getanzt: Hannah aus Künzell ist Bundessiegerin der Dance-Challenge Beste Choreografie unter 1.000 Teilnehmern beim Tanzwettbewerb der …
Bundessiegerin der Dance-Challenge kommt aus Künzell

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.