Karneval: Weiberfastnacht in Engelhelms

Die Weiberfastnacht der „KGE” ist schon viele Jahre ein Höhepunkt jeder Fastnachtskampagne im Bürgerhaus in Engelhelms.

Künzell. Die Weiberfastnacht der „Karnevalgesellschaft Engelhelms” ist weit über die Grenzen Fuldas bekannt. Die erste Weiberfastnacht im Landkreis Fulda veranstalteten im Jahre 1985 die Karnevalsfrauen der „KGE”. Zunächst im kleinen Rahmen im Engelhelmser Schützenhaus, doch über die Jahre entwickelte sich diese Veranstaltung als Aushängeschild der „KGE”.

Die Weiberfastnacht der „KGE” ist schon viele Jahre ein Höhepunkt jeder Fastnachtskampagne im Bürgerhaus in Engelhelms. Da letztes Jahr die Narrhalla der „KGE” umgebaut worden ist und die Weiberfastnacht somit ausgefallen ist, freuen sich die Engelhelmser Weiber dieses Jahr umso mehr dieses Jahr die Party wieder steigen zu lassen.

Viele bekannte Männertanzgarden sind bereits eingeladen und das Engelhelmser Prinzenpaar „Prinz Danny der 69. vom heißen Eisen” und „Prinzessin Elisa die 22.” mit Gefolge freuen sich besonders auf das Highlight der Kampagne.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auch in Stadt und Kreis Fulda: Viele Kandidaten, ein Ziel - Wähl mich!  

Die vielfältigen Wahlplakate und Slogans einmal unter die Lupe genommen
Auch in Stadt und Kreis Fulda: Viele Kandidaten, ein Ziel - Wähl mich!  

Auto und Fahrrad prallen zusammen: Radfahrer verletzt sich in Fulda leicht

Eine leichtverletzte Person und ein Gesamtsachschaden in Höhe von 2.200 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls mit einem Rennradfahrer am Mittwoch, 16. August, gegen …
Auto und Fahrrad prallen zusammen: Radfahrer verletzt sich in Fulda leicht

Regennasse Fahrbahn in Fulda: Rollerfahrerin verletzt sich leicht

Eine leichtverletzte Rollerfahrerin und ein Sachschaden in Höhe von 300 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitag, dem 18.08.2017, gg. 19.05 Uhr in Fulda in …
Regennasse Fahrbahn in Fulda: Rollerfahrerin verletzt sich leicht

Unfall in Fulda: 6.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß zweier Autos

Ein Gesamtsachschaden in Höhe von 6.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitag gegen 9.35 Uhr in Fulda in der Bardostraße in Höhe des dortigen …
Unfall in Fulda: 6.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß zweier Autos

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.