Weihnachten naht und das Rätseln beginnt

Das alljährliche Weihnachtsrätsel mit tollen Preisen beginnt wieder.

Osthessen - Weihnachten steht vor der Tür – und viele Leute haben ihre liebe Not: Was schenke ich nur meinen Lieben? „Fulda aktuell“ hilft aus der Patsche. Nicht nur, dass wir Ihnen auf unseren Weihnachtsseiten wieder schöne Geschenkideen präsentieren.

Viel mehr noch: Sie können bei unserem Weihnachtsrätsel auch tolle Preise gewinnen: Einkaufsgutscheine im Wert von 100, 50 und 25 Euro. Mitmachen lohnt Und so machen Sie bei unserem Weihnachtsrätsel mit: In den Anzeigen auf unseren Weihnachtsseiten haben wir Buchstaben versteckt, die – in der richtigen Reihenfolge in den Gewinn-Coupon eingetragen ­ – einen „Weihnachtsbegriff“ ergeben.

Das gesuchte Wort einfach auf dem Gewinn-Coupon eintragen, auf eine Postkarte kleben und an Fulda aktuell, Heinrichstraße 79, 36037 Fulda senden. Einzulösen sind die Gutscheine – im Gewinnfall – nur in jenen Geschäften, die auf unseren Weihnachtsseiten inserieren.

Jetzt braucht es nur noch etwas Glück und sie gehören zu den Gewinnern eines wertvollen Einkaufsgutscheins. Einsendeschluss für das jeweilige Weihnachtsrätsel ist der kommende Mittwoch (Datum des Poststempels). Aus allen richtigen Einsendungen werden die Gewinner ausgelost und telefonisch benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Hier geht es zum ePaper mit dem Weihnachtsrätsel.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mädchen wehrte sich mit Tritt: 14-Jährige in Fulda sexuell belästigt

Unbekannter Täter war im Bereich Domplatz mit Fahrrad unterwegs
Mädchen wehrte sich mit Tritt: 14-Jährige in Fulda sexuell belästigt

Einbruch bei der Feuerwehr in Angersbach: Schaden im fünfstelligen Euro-Bereich 

Unbekannte klauen unter anderem einen Rettungszylinder 
Einbruch bei der Feuerwehr in Angersbach: Schaden im fünfstelligen Euro-Bereich 

Ein neuer Sprinter für "Fuldaer Tafel"

Regionale Anerkennung für die "Fuldaer Tafel": Mercedes-Benz unterstützt das Projekt und übergibt ein neues Auto für eine flexible Beförderung von Lebensmittel an …
Ein neuer Sprinter für "Fuldaer Tafel"

Coronavirus in Deutschland: Klinikum Fulda ist vorbereitet

BARMER und DAK-Gesundheit bieten Beratungshotlines an die über das Virus informieren.
Coronavirus in Deutschland: Klinikum Fulda ist vorbereitet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.